Christinas Mischbrot

//Christinas Mischbrot

Heute gibt es mal wieder eines meiner Lieblingsbrote zur Jause – ein einfaches Mischbrot aus Dinkel, Weizen & Roggen 🙂

Mischbrotbrot

Zutaten:

Zubereitung:

Weizenbrotmehl, Dinkelmehl, Roggenmehl, Brotgewürz und Salz in eine Schüssel geben und vermischen. Die Germ einbröseln und anschließend das lauwarme Wasser & die Buttermilch dazugeben. Alles zu einem Germteig weiterverarbeiten. Den fertigen Germteig etwa 20 Minuten zugedeckt rasten lassen.

image

Den Backofen auf 210 Grad vorheizen.

Danach den Teig in zwei Stücke teilen und jedes Stück nochmals gut durchkneten. Anschließend jedes Teil zu einem Brotlaib ausformen, mit Wasser besprühen und nochmals für 10 Minuten gehen lassen.

Das Brot im vorheizten Backofen bei 210 Grad backen. Die gesamte Backzeit beträgt 40 Minuten.

Gutes Gelingen und viel Freude beim Selberbacken!!

Eure Christina


P.S.: ZUR INFO – In meinem Online Shop gibt es jetzt auch ein Bio – Dinkelmehl 700 😉


 

2018-02-12T11:24:49+00:0026 Kommentare

26 Kommentare

  1. Barbara Lienbacher 14. Juni 2016 um 15:49 Uhr - Antworten

    Habe heute Vormittag in der Kronenzeitung den Artikel gelesen,und Nachmittag das Mischbrot gebacken. Super gelungen!Werde weiterhin deinen Blog lesen

    • Christina 14. Juni 2016 um 18:17 Uhr - Antworten

      Liebe Barbara!
      Wow, super das freut mich! Lass dir das Brot gut schmecken!
      Viele liebe Grüße, Christina

  2. Edeltraud Reisenhofer 21. Juni 2016 um 15:24 Uhr - Antworten

    Tolle Rezepte! Hab schon Mandelzopf und Mischbrot gemacht, super geworden. LG aus dem Pielachtal

    • Christina 23. Juni 2016 um 10:54 Uhr - Antworten

      Danke, das freut mich!
      Viele liebe Grüße aus dem Lungau!!
      Christina

  3. Manuela Mitterfellner 22. Juni 2016 um 14:59 Uhr - Antworten

    Hallo Christina, wieder mal, backe ich von dir nach :-).
    Wollte dir nur sagen, dass ich alle Deine Rezepte toll finde.
    Da ich aus Pöls-Oberkurzheim bin und es doch ein sehr weiter Weg zu einem Kurs bei dir wäre, bin ich echt froh, hier immer wieder interessante Rezepte nachzubacken.

    • Christina 23. Juni 2016 um 10:53 Uhr - Antworten

      🙂 Freut mich liebe Manuela!
      Falls du möchtest, kannst du ja eventuell auch mal einen Urlaub mit einem Backkurs verbinden 😉
      Weiterhin viel Freude beim Nachbacken!
      Christina

  4. Petra Wilhelm-Außerlechner 30. August 2016 um 14:27 Uhr - Antworten

    Hallo Christina,

    ich kann nicht bis 30.09. warten um dich das persönlich zu fragen: hab jetzt 3x das Mischbrot gebacken und jedes Mal reißt es auf der Seite auf (schaut dann aus wie ein Schwammerl)! An was kann das liegen, was mache ich falsch? Nicht nur, dass mich das ärgert, wenn das Brot dann angeschnitten wird, fällt es auseinander!
    Bitte um Hilfe! 🙂

    • Christina 5. September 2016 um 11:36 Uhr - Antworten

      Liebe Petra!
      Ich werd mal in meinen Büchern nachlesen, was die Ursache dafür sein könnte und melde mich dann bei dir!
      Ich freue mich schon auf ein persönliches Kennenlernen!!
      Viele liebe Grüße, Christina

    • Alexandra Stöger 17. September 2016 um 14:56 Uhr - Antworten

      Hallo, habe grad zum ersten Mal reingeschaut bei Christina, probiers und stich das Brot vor dem Einschießen mit einem Schaschlickspieß ein paar mal an vielleicht hifts.

      LG Alex

      • Christina 18. September 2016 um 20:43 Uhr - Antworten

        Super Tipp liebe Alex!! Danke!
        LG Christina

  5. Anni Moser 9. November 2016 um 10:57 Uhr - Antworten

    Hallo Christina!
    Deine Rezepte sind einfach super!!!
    Habe heute das Mischbrot gebacken.
    Schmeckt hervorragend .
    Lg Anni

    • Christina 15. November 2016 um 13:32 Uhr - Antworten

      Super liebe Anni, das freut mich sehr!
      Liebe Grüße!
      Christina

    • Christina 1. Dezember 2016 um 12:07 Uhr - Antworten

      Super, das freut mich 🙂
      Liebe Grüße, Christina

  6. Hanne 22. November 2016 um 18:55 Uhr - Antworten

    Lb. Christina..Ich habe eben dein Mischbrot aus dem Backofen…Es duftet.herllich nach den Gewürzen….Ich habe den Teig ins Gärkörbchen und im Gussbräter gebacken…Mit Schluss nach oben…Danke für das tolle Rezept…LG aus dem Ötztal …Hanne

    • Christina 1. Dezember 2016 um 12:15 Uhr - Antworten

      Bitte gerne, freut mich, dass es dir schmeckt!!
      Viele liebe Grüße aus dem Lungau,
      Christina

  7. Haslwanter Monika 19. Januar 2017 um 15:28 Uhr - Antworten

    Hallo Christina!! Hab im Landwirt dein Rezept gefunden vom Mischbrot und heute endlich Zeit gehabt zum Nachbacken. Es ist herrlich. Freue mich auf weitere Brotrezepte. Lg aus Tirol Monika

    • Christina 31. Januar 2017 um 22:20 Uhr - Antworten

      Liebe Monika!
      Super, das freut mich!! Liebe Grüße aus dem Lungau!!
      Christina

  8. Monika Bitschnau 26. Juli 2017 um 14:20 Uhr - Antworten

    Liebe Christina!

    Hab gestern dein Mischbrot gebacken. Es schmeckt ganz toll.Lg Monika

    • Christina Bauer 27. Juli 2017 um 23:19 Uhr - Antworten

      Das freut mich sehr!!
      Liebe Grüße aus dem Lungau, Christina

  9. Barbara Lienbacher 1. Januar 2018 um 23:06 Uhr - Antworten

    Am 14.Juni 2016 hab ich mein erstes Brot nach deinem Rezept gebacken.Seither kein Brot mehr gekauft?ich bin eine glühende Verehrerin von deinen Rezepten ob Brot Semmerl WeckerlSauerteig Apfelbrot alles gelingt super, und Brot backen macht süchtig?Meine Tochter bäckt inzwischen auch alles selber ?ich warte jetzt nur noch auf dein Kletzenbrotrezept?wünsche dir und deiner Familie ein gutes neues Jahr lg Bärbi Lienbacher

  10. Barbara Lienbacher 6. Januar 2018 um 23:15 Uhr - Antworten

    Am 14.Juni 2016 hab ich mein erstes Brot nach deinem Rezept gebacken.Seither kein Brot mehr gekauft.Ob Knusperweckerl,Brot,Semmerl ,Apfelbrot auch Topfennockerl Apfelstrudel u.Krapfen alles gelingt super.Meine Tochter bäckt inzwischen auch alles selber.Jezt warte ich nur noch auf dein Kletzenbrotrezept.Danke lg Bärbi

    • Christina Bauer 9. Januar 2018 um 22:04 Uhr - Antworten

      Liebe Barbara!
      Das freut mich aber sehr!! Ich hab beim Kletzenbrot das Buttermilchbrot genommen und dann Feigen, Rosinen, Nüsse und Pflaumen (fein geschnitten) untergeknetet.
      Liebe Grüße,
      Christina

  11. b.pausch 25. Februar 2018 um 19:10 Uhr - Antworten

    Liebe Christina
    habe heute dein Rezept probiert und bin begeistert es ist genau so wie ich das Brot mag. Versuche sicher noch ein paar Rezepte durch. Danke dafür
    liebe Grüße Bettina

    • Christina Bauer 25. Februar 2018 um 23:07 Uhr - Antworten

      Danke für deine nette Rückmeldung!
      Gutes Gelingen beim Nachbacken und liebe Grüße,
      Christina

  12. Sylvia Spreitzer 4. April 2018 um 19:00 Uhr - Antworten

    Hallo Christina.

    Wird dein Brot im Brotkörberl gebacken oder wird das auch am Blech so schön?
    Lg

    • Christina Bauer 12. Mai 2018 um 22:43 Uhr - Antworten

      Liebe Sylvia,
      nein dieses hab ich ohne Gärkörbchen gemacht – nur am Backblech 🙂
      Liebe Grüße,
      Christina

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Immer am aktuellsten stand bleiben... Gleich Christina‘s Newsletter abonnieren und Sie erhalten immer die neuesten Rezepte, aktuellsten Neuigkeiten rund um Christina!