Erdbeer – Topfen – Tiramisu …

//Erdbeer – Topfen – Tiramisu …

Da es schon wieder ziemlich warm ist, habe ich gar keine große Lust, den Ofen in meiner Küche zu aktivieren – daher gibt es heute ein leckeres, erfrischendes Erdbeer – Topfen – Tiramisu. 

Erdbeer – Topfen – Tiramisu

Zutaten:

  • 500 g Topfen
  • 250 ml Schlagobers
  • 100 g Zucker
  • 6 Blatt Gelatine
  • 1 Pkg Biskotten
  • Milch zum Tunken der Biskotten
  • 300 g Erdbeeren

Zubereitung:

Die Gelatine in Wasser einweichen. Topfen und Zucker schaumig rühren. Schlag steif schlagen.

In warmer Milch die Gelatine auflösen und dann unter die Topfenmasse mischen. Danach noch den Schlag unterheben. Jetzt die fein geschnittenen Erdbeeren einrühren.

Eine Kastenform mit Klarsichtfolie auslegen und eine Schicht in Milch getunkte Biskotten hineinlegen. Danach einen Teil der Fülle darüberstreichen. Den Vorgang wiederholen bis die ganze Fülle aufgebraucht ist.

Jetzt für einige Stunden kalt stellen – aus der Form stürzen und GENIESSEN!!

P.S.: Dieses Sommertiramisu habe ich zum Weltmichtag 2016 gemeinsam mit Iris Köck vom ORF Salzburg “gebacken” – das Zubereitungsvideo findet ihr hier.


 

2018-02-14T21:20:52+00:0017 Kommentare

17 Kommentare

  1. martin prein 18. Juli 2015 um 21:26 Uhr - Antworten

    danke für die geschmacksanreger und backideen, sowie die viele arbeit und mühen – ich fürchte, dass sich bald mein weghtwatcher, oder fadburner melden werden, liebgruss matin prein

    • Christina 19. Juli 2015 um 13:50 Uhr - Antworten

      Bitte sehr gerne – ab und zu muss man doch auch ein bisschen schlemmen 🙂

  2. Claudia 30. Mai 2016 um 23:57 Uhr - Antworten

    Danke für dieses Rezept! Das Tiramisu schmeckt super lecker und hat mir und meinen Gästen den ersten Sommertag versüßt!
    -> Gratuliere zu diesem ansprechenden Blog!
    Liebe Grüße, Claudia

  3. Naty 7. Juni 2016 um 20:56 Uhr - Antworten

    Hallo,

    Ich finde das Rezept super, aber versteh nicht ganz:

    Gelantine in Wasser aufweichen und dann steht in Milch auflösen? Wieviel Milch denn? Lg

    • Christina 8. Juni 2016 um 16:19 Uhr - Antworten

      Liebe Naty! Die Gelantine Blätter ein paar Minuten in kaltes Wasser legen, damit sie ganz weich werden. Dann gut ausdrücken (damit fast kein Wasser mehr drinnen ist) und anschließend in etwas warmer (ca 50 -75 ml) Milch auflösen. Dafür die Milch und Gelantine langsam am Herd (ca mit Stufe 2) erwärmen, bis die Gelantine ganz flüssig geworden ist.
      Gutes Gelingen!!
      Christina

  4. Nina 8. Juni 2016 um 13:52 Uhr - Antworten

    Tollt idee und superlecker !!

    • Christina 8. Juni 2016 um 16:16 Uhr - Antworten

      Super, das freut mich 🙂
      Liebe Grüße, Christina

  5. Theresa 9. Juni 2016 um 15:33 Uhr - Antworten

    Funktioniert es auch ohne gelantine?

    Das Rezept schaut köstlich aus, werde es heute gleich versuchen 🙂

    • Christina 11. Juni 2016 um 8:07 Uhr - Antworten

      Liebe Theresa!
      Ohne Gelantine wird es nicht fest, dann hast halt ein weiches Tiramisu 😉 schmecken tut es sicher auch so…!! 🙂
      Viele liebe Grüße, Christina

  6. Silvia 11. Juni 2016 um 17:42 Uhr - Antworten

    Kann man tiefgefrorene Erdbeere auch nehmen.lg

    • Christina 12. Juni 2016 um 21:06 Uhr - Antworten

      Ja, kann man natürlich!
      LG Christina

  7. Loibnegger Silvia 17. Juni 2016 um 11:34 Uhr - Antworten

    Vorweg, ich kann nicht wirklich backen…:( aber dein Tiramisu war genial und alle haben es genossen.Vielen herzliche Dank für deine Idee,LG

    • Christina 19. Juni 2016 um 22:00 Uhr - Antworten

      Danke für deine Rückmeldung, freut mich SEHR! 🙂
      Liebe Grüße, Christina

  8. Kerstin Paier 18. Juni 2017 um 10:20 Uhr - Antworten

    Hallo Christina!

    Danke für dieses Rezept! Das Tiramisu schmeckt super lecker, die Gäste werde ich heute damit versüßen und verzaubern =)

    Lg Kerstin

  9. Katja 29. Juni 2017 um 8:50 Uhr - Antworten

    Das sieht richtig lecker aus. Freue mich schon riesig darauf, es auszuprobieren. Ich habe beim Backen eigentlich auch immer zwei linke Hände, aber das wird mir hoffentlich gelingen.

  10. Elisabeth Schiestl 7. November 2017 um 20:22 Uhr - Antworten

    Liebe Christina !
    Mit großer Freude verfolge ich Deine wunderbaren Rezepte. Nun meine Frage – gibt es auch ein Rezeptheftchen nur mit Kuchen ? Ich habe mir Dein Buch gekauft, doch leider finde ich hier diese Rezepte nicht. Das Buch ist mehr zum Brot backen gedacht. Vielen lieben Dank und weiterhin viel Erfolg.

    • Christina Bauer 23. Januar 2018 um 20:56 Uhr - Antworten

      Liebe Elisabeth,
      danke für deine Nachricht.
      Am 1.7. wird mein Buch zum Thema “Kuchen und Torten” erscheinen.
      LG Christina

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Immer am aktuellsten stand bleiben... Gleich Christina‘s Newsletter abonnieren und Sie erhalten immer die neuesten Rezepte, aktuellsten Neuigkeiten rund um Christina!