Fruchtige Kokostorte

 

Fruchtige Kokostorte

 

ZUTATEN FÜR 1 TORTENFORM

160 g Mehl
170 g Zucker
80 g Butter (weich) 4 Eier
1/2 Pkg Backpulver 4 EL Orangensaft

für die Creme

1 Becher Sauerrahm 50 g Zucker
Saft 1⁄2 Zitrone
150 g Schlagobers
50 g Kokosette
3 Blatt Gelatine Kokosette zum Verzieren

 

 

ZUBEREITUNG

Als erstes die Eier trennen und die Eiklar zu einem steifen Schnee schlagen.
Dotter mit Zucker und Butter sehr schaumig rühren. Jetzt Backpulver, Mehl und Orangensaft unterrühren und am Schluss vorsichtig mit dem Eischnee vermischen.

Die Masse in eine Tortenform füllen und bei 180 Grad ca 25-30 Minuten backen und danach gut auskühlen lassen. Währenddessen die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sauerrahm mit Staubzucker und Zitronensaft vermischen. Den Schlag steif schlagen.

Die Gelatine in ein wenig Wasser auflösen und gut mit der Creme vermengen. Am Schluss noch den Schlag unterheben.

Die gut ausgekühlte Torte 2 Mal auseinander schneiden und mit der Creme füllen. Anschließend für ein paar Stunden kaltstellen und danach mit Kokosette  und Zitronen verzieren.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Ausprobieren!!

Eure Christina


Dieses Rezept findet ihr – neben vielen weiteren –  in meinem neuen Magazin. Ihr könnt das Jahresabo zum Magazin direkt über meinen Shop bestellen.

 

 

Bild: Nadja Hudovernik

2018-08-07T10:21:40+00:002 Kommentare

2 Kommentare

  1. Bettina 16. Oktober 2018 um 13:58 Uhr

    Hallo Christina!

    Welchen Durchmesser hat deine Tortenform?
    Meinst du man könnte den Kuchen mit Ganache einstreichen und Fondant eindecken?

    Liebe Grüße

    Bettina

  2. Michaela Schöller 22. Oktober 2018 um 16:09 Uhr

    Hab die Torte gebacken, aber mit viel Hin und her und ich bin keine ungeübte Köchin:
    Also Rezeptmenge für 24er Form muss 1,5-fach berechnet werden. Am besten ist es auch, wenn man die drei Tortenböden extra backt, weil der Teig in der Mitte stark aufgeht und dann zusammenfällt.
    Lg Michaela

Die Kommentarfunktion wurde geschlossen.

Immer am aktuellsten stand bleiben... Gleich Christina‘s Newsletter abonnieren und Sie erhalten immer die neuesten Rezepte, aktuellsten Neuigkeiten rund um Christina!