Kürbiskuchen

Kürbiskuchen

Zutaten:

  • 400 g Weizenmehl
  • 250 g Zucker
  • 250 ml Öl
  • 4 Eier
  • 1 Packung Natron (5 Gramm)
  • 200 g geriebene Mandeln
  • 500 g geriebener Kürbis
  • 2 TL Zimt

Zubereitung:

Als erstes die Eier trennen und die Eiklar zu einem steifen Schnee schlagen. Danach Dotter mit Zucker verrühren, dann das Öl einfließen lassen und nochmals gut verrühren. Den geriebenen Kürbis dazugeben (ich reibe die Hälfte grob und die andere Hälfte fein). Jetzt Natron, Mehl, Nüsse und den Zimt unterrühren und am Schluss vorsichtig mit dem Eischnee vermischen.

Die Masse auf ein Backblech streichen, bei 170 Grad ca 35 Minuten backen und danach gut auskühlen lassen.

Zum Schluss wird der fertige Kuchen entweder mit Staubzucker bestreut oder mit Marillenmarmelade bestrichen und mit Schokoglasur überzogen.

TIPP: Mein Rezept für die Schokoglasur findet ihr bei der Sachertorte.

Viel Spaß beim Nachbacken!!

Eure Christina

 


Für alle Thermomix Fans — hier gibt’s die separate Thermomix – Anleitung für euch:

  1. Die Mandeln in den Mixtopf geben – 10 Sekunden/Stufe 10 –> herausnehmen
  2. Den Kürbis (geschält und in Stücke aufgeteilt) in den Mixtopf geben – 20 Sekunden/Stufe 5 –> herausnehmen
  3. Zucker in den Mixtopf geben – 5 Sekunden/Stufe 10, dann die Eier und das Öl dazugeben – 20 Sekunden/Stufe 4
  4. Kürbis, Mehl, Natron, Zimt und Nüsse dazugeben – 30 Sekunden/Stufe 4 (Achtung Mixtopf ist sehr voll –>> mit der Spachtel ein wenig beim Rühren mithelfen)
  5. Wie oben angeführt backen 🙂

 

2018-02-14T22:12:39+00:006 Kommentare

6 Kommentare

  1. Karin 1. Februar 2018 um 23:36 Uhr - Antworten

    Wow genial, sogar mit Thermomix Anleitung, danke liebe Christina 🙂

    • Christina Bauer 5. Februar 2018 um 8:35 Uhr - Antworten

      Bitte gerne 🙂
      LG Christina

  2. Christine Högler 12. Februar 2018 um 12:18 Uhr - Antworten

    Mit einer Packung Natron, meinst du hier echt 80g?? Oder gibt’s da auch kleiner Packungen? ? Danke für die Info! Lg Christine

    • Christina Bauer 14. Februar 2018 um 22:10 Uhr - Antworten

      Liebe Christine,
      nein es gibt auch kleinere Packungen (da sind 5 Gramm enthalten) – die Packung ist gleich groß wie das Backpulver.
      GLG Christina

  3. Brigitte 17. März 2018 um 19:19 Uhr - Antworten

    Habe aus dem Kürbiskuchen einen Rüblikuchen im Thermomix gemacht, da ich Kürbis nicht mag. Ist prima gelungen.

    • Christina Bauer 19. März 2018 um 21:13 Uhr - Antworten

      Super das freut mich 🙂
      Liebe Grüße und schönen Abend,
      Christina

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Immer am aktuellsten stand bleiben... Gleich Christina‘s Newsletter abonnieren und Sie erhalten immer die neuesten Rezepte, aktuellsten Neuigkeiten rund um Christina!