Linzertorte

Heute hab ich mal wieder einen Klassiker für euch – eine Linzertorte!

Linzertorte

Zutaten:

  • 215 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 200 g Butter, SalzburgMilch
  • 3 Eier
  • 200 g geriebene Haselnüsse
  • 10 g Backpulver
  • eine Prise Zimt
  • (Kirsch-) Marmelade

Zubereitung:

Die Butter in Scheiben schneiden und mit dem Zucker zu einer schaumigen Masse verrühren. Anschließend die Eier trennen und die Dotter zur der Butter/Zucker Mischung geben. Alles nochmals gut durchrühren. Am Schluss noch die Nüsse, das Mehl, Backpulver und die Prise Zimt zum Teig geben. Aus dem Eikar einen steifen Schnee schlagen und diesen vorsichtig unterheben.

3/4 der Masse in eine Tortenform streichen, den Rest für das Gitter in einen Spritzsack füllen. Die Masse mit der Kirschmarmelade dick bestreichen. Das Gitter auf die Torte aufspritzen – nicht zu eng, da das Gitter etwas auseinander rinnt.

Die Torte bei 170 Grad für ca 45 Minuten backen.

Tipp: Die Torte schmeckt noch besser, wenn sie ein paar Tage durchgezogen hat…

Gutes Gelingen!


 

2018-02-12T17:54:33+00:004 Kommentare

4 Kommentare

  1. Elli Abart 9. Oktober 2017 um 13:40 Uhr - Antworten

    Ein super Rezept für eine Linzertorte! Vielen Dank

    • Christina Bauer 12. Oktober 2017 um 8:52 Uhr - Antworten

      Danke!

  2. Elisabeth Müller 11. Dezember 2017 um 13:30 Uhr - Antworten

    Hallo, würde gerne das Linzertortenrezept probieren, allerdings am Blech und Schnitten daraus machen. Habenseite eine Idee bei welcher Temperatur und wielange das im Rohr braucht?
    Liebe Grüße
    Elisabeth

    • Christina Bauer 11. Dezember 2017 um 15:55 Uhr - Antworten

      Liebe Elisabeth!
      Du musst nur die doppelte Teigmenge verwenden. Backtemperatur und -zeit bleiben gleich.
      Liebe Grüße,
      Christina

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Immer am aktuellsten stand bleiben... Gleich Christina‘s Newsletter abonnieren und Sie erhalten immer die neuesten Rezepte, aktuellsten Neuigkeiten rund um Christina!