Mandelkranz

//Mandelkranz

Mandelkranz

Zutaten (für 1 Kranz):

Für den Teig:

  • 620 g Weizenmehl 700
  • 250 g lauwarme Milch
  • 2 Eier
  • 70 g Zucker
  • 1 Würfel Germ
  • 7 g Salz
  • 100 g zimmerwarme Butter

Für die Fülle:

  • 125 ml Milch
  • 2 EL Zucker
  • 200 g geriebene Nüsse

Zubereitung:

Als erstes die lauwarme Milch, die Eier, den Zucker und die Germ in die Schüssel der Küchenmaschine geben. Danach das Mehl und das Salz dazugeben. Am Schluss noch die Butter hinzufügen. Jetzt alles zu einem Germteig verkneten und anschließend ca 20 – 30 Minuten rasten lassen.

Für die Fülle die Milch mit dem Zucker aufkochen und dann die geriebenen Nüsse dazumischen.

Den Kranz laut der Schritt für Schritt Anleitung zubereiten und bei 175 Grad (Heißluft) 35 Minuten backen.

Gutes Gelingen!!

Eure Christina

Tipps für die Ostereier: Meine Ostereier hab ich mit Zwiebelschalen gefärbt. Dafür einfach 8 Zwiebeln schälen und die Schalen in einen Topf geben und mit ca 2,5 Liter Wasser auffüllen. Alles gemeinsam aufkochen un ca 10 Minuten köcheln lassen. Jetzt einen guten Schuss Essig zum Zwieblsud geben und die Eier hineinlegen (diese habe ich vorher noch mit Kräutern/Gräsern belegt und mit einer Feinstrumpfhose fest umwickelt) und ca 10-15 Minuten kochen lassen. Dann aus dem Topf nehmen, die Strumpfhose herunterschneiden und die Gräser abziehen.


 

2018-02-08T20:14:28+00:002 Kommentare

2 Kommentare

  1. susanne.koenigstorfer 7. April 2018 um 11:49 Uhr

    Liebe Christina,
    ich hab dieses Rezept für meine Osternesterl verwendet – hab statt einem großen Kranz sechs kleine Kranzerl gebacken und diese mit Nuss- und Mohnfülle gefüllt … und ich muss sagen: das waren die BESTEN Germteigkranzerl, die ich je gebacken hab. Vielen Dank für dieses superleckere Rezept! 😀

    LG Susanne

    • Christina Bauer 7. April 2018 um 13:40 Uhr

      Liebe Susanne,
      vielen Dank für deine nette Rückmeldung!
      Liebe Grüße Christina

Die Kommentarfunktion wurde geschlossen.

Immer am aktuellsten stand bleiben... Gleich Christina‘s Newsletter abonnieren und Sie erhalten immer die neuesten Rezepte, aktuellsten Neuigkeiten rund um Christina!