Mini – Topfengolatschen

/, Torten & Kuchen/Mini – Topfengolatschen

Topfengolatschen

Zutaten (für 20 Golatschen):

Für den Grundteig „süßer Topfenteig”:

  • 250 g Weizenmehl 700
  • 125 g Topfen
  • 30 g Milch
  • 15 g Öl
  • 1 Ei
  • 60 g Zucker
  • 1/2 Packung Backpulver

Für die Topfencreme:

  • 60 g Zucker
  • 1 Dotter
  • 15 g Maizena
  • Zitronsaft
  • 250 g Topfen
  • 1 Ei zum Bestreichen

Zubereitung:

Für den Teig alle Zutaten in eine Schüssel geben und daraus mit Hilfe eines “Flachrührers” (so heißt es bei meiner Kitchen Aid, andere sagen dazu auch “K-Haken” oder “Bischof”) zu einem glatten, eher festen Teig verrühren. Wer keine Küchenmaschine besitzt, der kann den Teig natürlich auch mit den Händen zubereiten.

Den Teig 20 Minuten zugedeckt rasten lassen.

In der Zwischenzeit die Fülle zubereiten. Für die Fülle Zucker, Dotter und Maizena gut verrühren. Anschließend Topfen und Zitronensaft unterrühren.

Den Teig zu einem Rechteck dünn ausrollen und in kleine Quadrate (ca 8 x 8 cm) schneiden. Einen Teelöffel Fülle in die Mitte setzen und zu einer Golatsche formen.

Tipp: Das Eiklar, das bei der Füllung übrig geblieben ist, kann zum Einstreichen der Ränder verwendet werden und verhält sich dann fast wie ein Kleber der die Golatsche besser zusammenhält.

Anschließend mit dem verquirlten Ei bestreichen und bei 180 Grad ca 15 – 20 Minuten backen.

Mit Staubzucker bestreuen und genießen!! (Diesmal dürfen es auch 2 oder 3 Stück sein, da sie sooo klein sind 🙂 )

Eure Christina

2018-02-09T09:53:57+00:0011 Kommentare

11 Kommentare

  1. Ella 17. Februar 2017 um 17:34 Uhr - Antworten

    Hallo, was sind Topfen? Dachte erst, das ist nur ein Name, aber in den Zutaten steht es auch. Und was ist Maizena? Habe ich beides noch nie gehört.

    • Christina 22. Februar 2017 um 16:46 Uhr - Antworten

      Topfen ist Quark und Meizena ist ein Stärkemehl – du kannst auch Puddingpulve verwenden.
      Liebe Grüße aus dem Lungau, Christina

  2. Helga 18. Februar 2017 um 14:21 Uhr - Antworten

    Hallo Christina,

    ich habe neulich die Lungauer Fastenbrezen probiert. Irgend etwas habe ich falsch gemacht. Nach dem Backen waren die Brezen super lecker. Aber nachdem sie ausgekühlt waren, wurden sie sehr hart und man konnte sie nicht mehr essen. Was habe ich hier falsch gemacht. Hast du vielleicht einen Tipp.

    Übrigens, deine Seite ist echt super. Ich habe schon einige Rezepte ausprobiert und alle Mehlspeisen waren im Nu weg.

    Liebe Grüße
    Helga

    • Christina 22. Februar 2017 um 16:48 Uhr - Antworten

      Liebe Claudia!!
      Danke für deine Rückmeldung!! Ev hast du die Brezen (für deinen Ofen) zu lange gebacken – jeder Ofen bäckt ja anders und die Brezen sind ja nicht besonders dick, darum trocknen sie schnell aus und werden hart.
      Viele liebe Grüße, Christina

  3. Karin Haselwanter 22. Februar 2017 um 19:49 Uhr - Antworten

    Wieder mal ein Rezept das super funktioniert und gut schmeckt!!!!

    • Christina 27. Februar 2017 um 18:24 Uhr - Antworten

      Das freut mich!! Liebe Grüße, Christina

  4. Doris Maier 15. März 2017 um 21:07 Uhr - Antworten

    Hallo Christina!
    Ich hab gerade deine Mini Topfengolatschen ausprobiert. Sie sind sehr lecker geworden. Danke für das Rezept!
    Lg Doris

    • Christina 30. März 2017 um 8:56 Uhr - Antworten

      Super das freut mich sehr!! Weiterhin gutes Gelingen!! Christina

  5. Silvia 6. Mai 2017 um 20:57 Uhr - Antworten

    Hallo Christina…
    Habe das Rezept ausprobiert und war begeistert…nicht nur ich sondern auch meine Familie!!!
    Vielen dank. Habe noch einige Rezepte gesehen die ich noch ausprobieren möchte und freue mich schon darauf.
    Lg Silvia

  6. Kornelia 14. April 2018 um 11:05 Uhr - Antworten

    Hallo Christine!! Seit ich Dein Buch habe wird fest gebacken.Alle Deine Rezepte sind Spitze.

  7. Barbara Pannagl 24. Mai 2018 um 8:48 Uhr - Antworten

    Super tolle rezepte

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Immer am aktuellsten stand bleiben... Gleich Christina‘s Newsletter abonnieren und Sie erhalten immer die neuesten Rezepte, aktuellsten Neuigkeiten rund um Christina!