Nussgugelhupf

Ein schneller Gugelhupf, der einfach nur schmeckt 😉

Nussgugelhupf

Zutaten (für einen Gugelhupf):

  • 200 g Mehl
  • 200 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 5 Eier
  • 1 Packung Backpulver
  • 120 g geriebene Nüsse
  • 2 EL geriebene Schoko
  • 10 g Kakaopulver
  • 1 TL Zimt
  • 2 große geriebene Äpfel

Zubereitung:

Zuerst ein kleines Stück Butter in die Gugelhupfform geben und bei 60 Grad im Backofen schmelzen – danach die Butter mit Hilfe eines Pinsels gleichmäßig in der Form verteilen und Brösel, gehobelte Mandeln oder Mehl darüberstreuen. Danach den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Für den Teig zuerst die Butter mit dem Zucker schaumig rühren – anschließend nach und nach die Eier dazugeben und gut weiterrühren. Danach die restlichen Zutaten dazugeben und nochmal kurz und gut verrühren. Den Teig in die Gufelhupfform füllen und bei 180 Grad (Heißluft) ca 50 Minuten backen.

Jetzt nur noch mit Staubzucker bestreuen und schmecken lassen!!!


 

2018-02-10T18:24:06+00:0018 Kommentare

18 Kommentare

  1. Margit Albrecht 28. Oktober 2016 um 20:07 Uhr

    Das Rezept werde ich morgen ausprobieren. Das hört sich so schön lecker an.

    • Christina 31. Oktober 2016 um 9:58 Uhr

      Super, das freut mich… Ich hoffe, der Gugelhupf ist dir gelungen?
      LG Christina

  2. Doris Seebacher 30. Oktober 2016 um 14:41 Uhr

    Heute Rezept ausprobiert – schmeckt echt super ?

    • Christina 31. Oktober 2016 um 9:59 Uhr

      Super, das freut mich!!
      LG Christina

  3. Mittenhuber Birgit 30. Oktober 2016 um 23:00 Uhr

    Liebe Christina!
    Durch einen Zeitungsartikel bin ich auf deine Homepage gestoßen.
    Ich finde echt toll was du alles machst!
    Nun eine Frage zum Rezept:
    Soll das geriebene Äpfel heißen? 🙂
    LG Birgit

    • Christina 31. Oktober 2016 um 10:02 Uhr

      Liebe Birgit!
      Danke, das freut mich! 🙂
      Ja, genau so ist es – das war dann wohl ein Tippfehler 😉
      Viele liebe Grüße, Christina

  4. Sabine Kapeller 31. Oktober 2016 um 17:17 Uhr

    Also ich habe den Nussgugelhupf gebacken und kann nur sagen: Hervorragend! Gut gelungen und schmeckt herrlich!

    • Christina 2. November 2016 um 21:26 Uhr

      Liebe Sabine!
      Super, das freut mich sehr!!
      Viele liebe Grüße aus dem Lungau!
      Christina

  5. Wiesinger 2. November 2016 um 19:19 Uhr

    Wo bekommt man Backmalz ? Höre davon heute das erste mal

    • Christina 2. November 2016 um 21:25 Uhr

      Backmalz bekommst du in Bioläden, online im Internet (u.a. auch in meinem Online Shop) oder direkt bei einer Mühle.
      Es ist verantwortlich für die schöne Kruste und die goldgelbe Farbe beim Gebäck
      LG Christina

  6. Sandra 4. November 2016 um 14:22 Uhr

    Hallo Christina, ich werde heute deinen Nusskuchen probieren :0)
    Die Eier gibst Du als Ganzes dazu..? (Eischnee?)
    Danke!
    Liebe Grüße Sandra

    • Christina 8. November 2016 um 15:51 Uhr

      Liebe Sandra!
      Ja genau, die Eier als Ganzes dazu…
      LG
      Christina

  7. olga Dietz 27. Dezember 2016 um 14:59 Uhr

    Ich bin begeistert über diese herrlichen Rezepte, gerne stöbere ich in der Rezeptdatenbank, dafür ein großes DANKE.

    • Christina 8. Januar 2017 um 9:07 Uhr

      Danke, das freut mich!!
      Liebe Grüße, Christina

  8. Petra 29. Januar 2017 um 22:46 Uhr

    Hallo Christina!
    Ich bin total begeistert von deinen tollen Rezepten!! Echt supa!!
    Leider finde ich das Mohn- Apfel Gugelhupf Rezept nicht mehr ! Der war soooooo gut! Meine 3 kleinen Kinder waren begeistert!(das hab ich vor ca 2 Monaten gemacht) es war nicht der Germ -Mohn Gugelhupf! Vielleicht kannst du mir helfen? Und wie finde ich die Anleitung fürn sauerteig, den möcht i so gerne probieren? Danke ??
    Lg aus dem Pinzgau

  9. Rosi Graf 16. Februar 2018 um 22:18 Uhr

    Super ob Brot oder Kuchen alles sehr gut danke für die tollen Rezepte

    • Christina Bauer 17. Februar 2018 um 10:55 Uhr

      Dankeschön für dein nettes Feedback 🙂 Viel Spaß und gutes Gelingen weiterhin!
      GLG Christina

Die Kommentarfunktion wurde geschlossen.

Immer am aktuellsten stand bleiben... Gleich Christina‘s Newsletter abonnieren und Sie erhalten immer die neuesten Rezepte, aktuellsten Neuigkeiten rund um Christina!