Nusskipferl

//Nusskipferl

Wer hat Lust auf Nusskipferl? Also ich immer 😀

Nusskipferl

Zutaten (für ca 28 Kipferl):

Für den Teig:

  • 620 g Weizenmehl 700
  • 250 g lauwarme Milch
  • 1 Ei
  • 70 g Zucker
  • 1 Würfel Germ
  • 7 g Salz
  • 100 g zimmerwarme Butter

Für die Fülle:

  • 125 g Milch
  • 200 g geriebene Nüsse
  • 3 EL Zucker

Zubereitung:

Als erstes die lauwarme Milch, die Eier, den Zucker und die Germ in die Schüssel der Küchenmaschine geben. Danach das Mehl und das Salz dazugeben. Am Schluss noch die Butter hinzufügen. Jetzt alles zu einem Germteig verkneten und anschließend ca 20 – 30 Minuten rasten lassen.

Danach den Teig in zwei Teile teilen – jeden Teil zu einer Kugel schleifen.IMG_7439

Jetzt die Kugel rund auswalken und anschließend mit einem Tortenteiler in gleich große Stücke (bei mir waren es 14 Stück je Kugel) aufteilen. Danach die Fülle auf den Kipferl verteilen (vgl Bild).

Die einzelnen „Stücke“ jetzt von der breiten zur schmalen Seite hin aufrollen und zu Kipferl formen. Diese mit Ei bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen. Dann nochmals kurz (10 min) gehen lassen.

Jetzt im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad ca 20 min backen.

Gutes Gelingen und viel Spaß beim Nachbacken!

Eure Christina

P.S.: Die Kipferl lassen sich nach dem Backen super einfrieren und man hat immer was daheim, wenn sich kurzfristig Besuch anmeldet.


 

2018-02-12T10:15:20+00:0013 Kommentare

13 Kommentare

  1. Maria 10. Juli 2016 um 13:00 Uhr - Antworten

    Schmecken sehr gut ?

    • Christina 15. Juli 2016 um 8:23 Uhr - Antworten

      Das freut mich!! LG Christina

  2. Barbara 18. Juli 2016 um 11:32 Uhr - Antworten

    Das kommt zu meinen Lieblingsrezepten, danke für diesen einfachen süßen Germteig bei dem man den Germ nicht herausschmeckt!
    Wir sind begeistert!

    • Christina 24. Juli 2016 um 20:53 Uhr - Antworten

      Das freut mich! 🙂
      Viele liebe Grüße aus dem Lungau,
      Christina

  3. Marianne Russegger 5. September 2016 um 13:37 Uhr - Antworten

    Hallo Christina!
    Bin durch Zufall auf Deinen Blog gestoßen.Gestern habe ich den bedeckten Kirschkuchen gebacken,aber mit
    Zwetschken,der war sehr,sehr gut!
    Gratuliere Dir zu Deinen Blog,werde weiter Rezepte auspropieren.
    Lg.Marianne

    • Christina 6. September 2016 um 17:43 Uhr - Antworten

      Danke liebe Marianne!!
      Weiterhin gutes Gelingen!
      Liebe Grüße aus dem Lungau,
      Christina

  4. Erika 16. Oktober 2016 um 8:24 Uhr - Antworten

    Hallo Christina!
    Habe gestern deine Kipferln gebacken…ein Traum!!
    Watteweich..
    Der Teig.. wunderbar zum Verarbeiten.
    Vielen Dank!
    Schöne Grüße aus der Steiermark
    Erika

    • Christina 17. Oktober 2016 um 7:52 Uhr - Antworten

      🙂 Super, freut mich!! Liebe Grüße, Christina

  5. Sieglinde Schmidhuber 31. Januar 2017 um 18:41 Uhr - Antworten

    Hast du eigentlich schon mal dran gedacht ein Buch zu machen.?Ich schreib immer die Rezepte in mein Rezeptbuch ,aber das wird schon langsam mühsam ?Liebe Grüsse aus dem Flachgau

  6. Friederike 15. März 2017 um 20:35 Uhr - Antworten

    Heute entdeckt, sofort gebacken. Hatte nur Walnüsse und sie schmecken umwerfend lecker.
    Da ich noch Teig übrig hatte, habe ich diese Kipferln mit selbsgemachtem Mihnvack gefüllt. Auch extrem fein.
    Ein herrliches Rezept.
    Eine Frage hätte ich, kann man sie einfrieren?
    Liebe Grüsse aus dem fernen Sùden.

    • Christina 30. März 2017 um 8:56 Uhr - Antworten

      Liebe Friederike!
      Super, das freut mich!! Ja, man kann die Kipferl ohne Probleme einfrieren.
      Liebe Grüße, Christina

  7. Ute 7. April 2017 um 15:58 Uhr - Antworten

    Liebe Christina,
    danke für deine tollen unkomplizierten Rezepte! Eine Freundin hat mich auf deine Seite aufmerksam gemacht – gottseidank! Ich habe gestern deine Nuss-Kipferln ausprobiert und sie sind sensationell geworden! Morgen probiere ich die Frühstückssemmerln aus. Die werden sicher genauso gut gelingen! Ich freue mich schon auf neue Rezepte von dir!
    Liebe Grüße aus Kärnten!

    • Ute 12. April 2017 um 16:13 Uhr - Antworten

      Liebe Christina,
      danke für deine tollen unkomplizierten Rezepte! Eine Freundin hat mich auf deine Seite aufmerksam gemacht – gottseidank! Ich habe gestern deine Nuss-Kipferln ausprobiert und sie sind sensationell geworden! Morgen probiere ich die Frühstückssemmerln aus. Die werden sicher genauso gut gelingen! Ich freue mich schon auf neue Rezepte von dir!
      Liebe Grüße aus Kärnten!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Immer am aktuellsten stand bleiben... Gleich Christina‘s Newsletter abonnieren und Sie erhalten immer die neuesten Rezepte, aktuellsten Neuigkeiten rund um Christina!