Osterlamm:

Zutaten:

  • 350 g Weizenmehl
  • 250 g weiche Butter
  • 210 g Zucker
  • 5 Eier
  • 10 g Backpulver
  • 100 g Naturjoghurt

Zubereitung:

Butter und Zucker schaumig rühren, dann die Eier dazugeben und alles nochmal gut verrühren. Am Schluss noch Mehl, Backpulver und Joghurt dazugeben und nochmal kurz verrühren.

Die Form mit flüssiger Butter einpinseln und mit Bröseln ausstreuen. Anschließend die Form zusammensetzten und den Teig vorsichtig löffelweise einfüllen. Ich hab die Form bis zum Rand hin mit Teig befüllt – natürlich ist er dann beim Backen über die Form hinausgelaufen 🙂 Daher stellt man das Lamm zum Backen am besten auf ein Backblech, dann ist das nicht so schlimm.

Das Osterlamm im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Heißluft) ca 45 Minuten backen. Das fertig gebackene Osterlamm ca 10 Minuten auskühlen lassen, am Boden vorsichtig etwas gerade schneiden und dann die Form langsam öffnen und das Lamm herausnehmen.

Frohe Ostern euch allen!!

Eure Christina

Tipp: Den übrig gebliebenen Teig hab ich in Muffinsformen gegeben 😉


 

2018-02-08T20:16:40+00:002 Kommentare

2 Kommentare

  1. Sieglinde schmidhuber 15. April 2017 um 9:20 Uhr - Antworten

    Frohe Ostern !dir und deiner Familie

  2. Simone 31. März 2018 um 10:06 Uhr - Antworten

    Total lecker! ?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Immer am aktuellsten stand bleiben... Gleich Christina‘s Newsletter abonnieren und Sie erhalten immer die neuesten Rezepte, aktuellsten Neuigkeiten rund um Christina!