Osterpinzen

Osterpinzen

Zutaten:

  • 500 g Weizenmehl
  • 100 g Weißwein
  • 2 g Anis
  • 1 Würfel Germ
  • 7 g Salz
  • 80 g Zucker
  • 100 g weiche Butter
  • 2 Dotter
  • 150 g lauwarme Milch
  • Ei zum Bestreichen

Vorbereitungsarbeiten: (einige Stunden vorher)

Den Weißwein mit Anis aufkochen und für einige Stunden ziehen lassen – danach abseihen.

Zubereitung:

Germteig zubereiten und ca 20 – 30 min gehen lassen. Anschließend in gleiche Stücke teilen und diese zu runden Kugeln schleifen. Die Kugeln mit Ei bestreichen und ca 10 min gehen lassen. Anschließend mit einer Schere einschneiden und bei 180 Grad ca 20 – 30 min backen (je nach Größe der Pinzen).

Gutes Gelingen!

Eure Christina


 

2018-02-13T10:32:25+00:003 Kommentare

3 Kommentare

  1. gertraud 4. April 2017 um 14:46 Uhr

    Ich backe schon seit Jahren mein Brot selbst. Seit ich deine Rezepte kenne, backe ich auch Semmerl und Weckerl. Alle deine Rezepte sind einfach in der Zubereitung und super im Geschmack. Am liebsten würde ich jeden Tag ein neues ausprobieren.

  2. Brigitte Pollross 21. März 2018 um 11:54 Uhr

    Liebe Christina;
    Bei der osterpinze wird der Anis in Wein gekocht und dann abgeseiht; kommt der Wein und der Anis dazu?
    Lg Brigitte

    • Christina Bauer 28. März 2018 um 8:04 Uhr

      Liebe Brigitte,
      es gibt verschiedene Methoden, den Wein hab ich bei diesem Rezept dazu gegeben, Anis nicht – du kannst Anis aber auch hinzufügen. Oder beide weglassen und dich an dieses Rezept halten http://www.backenmitchristina.at/osterpinzen-einmal-anders/
      Liebe Grüße,
      Christina

Die Kommentarfunktion wurde geschlossen.

Immer am aktuellsten stand bleiben... Gleich Christina‘s Newsletter abonnieren und Sie erhalten immer die neuesten Rezepte, aktuellsten Neuigkeiten rund um Christina!