Pizzakranz

//Pizzakranz

Pizzakranz

Zutaten:

Für den Teig:

  • 500 g Weizenmehl
  • 10 g Germ
  • 10 g Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • 150 g lauwarmes Wasser
  • 150 g lauwarme Milch, SalzburgMilch

Für die Fülle:

  • 100 g Schinken
  • 100 g Mozarella
  • Pizzagewürz
  • 2 – 3 EL Sauerrahm, SalzburgMilch

Zubereitung:

Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit Hilfe eines Knethackens zu einem Germteig verarbeiten. Den fertigen Teig zudecken und ca 20 min gehen lassen.

Tipp: kühl kann man den Teig über mehrere Stunden gehen lassen. Der Teig muss dann jedoch luftdicht abgedeckt (am besten mit Frischhaltefolie) in einer Schüssel rasten.

Für die Fülle den Schinken fein schneiden und anschließend mit den restlichen Zutaten gut vermischen.

Den Teig in zwei Teile teilen und jeden Teil rund ausrollen. Anschließend wie auf den Bildern zum Pizzakranz weiterverarbeiten.

Den Kranz mit dem Ei einstreichen und bei 180 Grad ca 20 – 25 Minuten backen.

Gutes Gelingen!


 

2018-02-09T12:55:16+00:0014 Kommentare

14 Kommentare

  1. TREML Manuela 3. Dezember 2016 um 7:00 Uhr - Antworten

    Schaut wieder lecker aus werde ich natürlich wieder nachmachen ?Bitte Christina hast du ein Lebkuchenrezept das nicht hart wird liebe Grüße aus der Steiermark ein schönes Adventwochenend Manuela???

    • Christina 5. Dezember 2016 um 22:39 Uhr - Antworten

      Liebe Manuela!
      Das Lebkuchenrezept ist seit heute online 🙂
      Gutes Gelingen!! Christina

  2. Franziska 31. Dezember 2016 um 10:55 Uhr - Antworten

    Ob ich anstatt Pizzafüllung auch mit Süssem füllen kann?
    Einen guten Rutsch ins neue Jahr
    Franziska

    • Christina 8. Januar 2017 um 9:17 Uhr - Antworten

      Liebe Franziska!
      Ich würde anstatt des Pizzateigs den süßen Germteig verwenden.
      Liebe Grüße,
      Christina

  3. Daniela 18. Januar 2017 um 16:21 Uhr - Antworten

    Habe gestern den Pizzakranz gebacken-schmeckt traumhaft gut. Danke für das Rezept! L.g.Daniela

    • Christina 31. Januar 2017 um 22:16 Uhr - Antworten

      Das freut mich liebe Daniela!
      Liebe Grüße, Christina

  4. Polly Margit 12. Februar 2017 um 23:18 Uhr - Antworten

    Danke für die guten Ideen!

    • Christina 22. Februar 2017 um 16:43 Uhr - Antworten

      Bitte sehr gerne!
      Liebe Grüße, Christina

  5. Patricia 4. Januar 2018 um 22:52 Uhr - Antworten

    Hi Christina,
    liebe Grüße aus Tirol.
    Der Pizzakranz hat den Kindergartenkindern super geschmeckt. Tolle Anleitung.

    • Christina Bauer 10. Januar 2018 um 5:54 Uhr - Antworten

      Danke, das freut mich sehr!!
      Weiterhin gutes Gelingen und viel Freude beim Backen!!
      Christina

  6. Gerti 17. Januar 2018 um 16:54 Uhr - Antworten

    Hallo Christina, kann das Grundrezept auch für “Pizzaweckerl” verwendet werden? Lg Gerti

    • Christina Bauer 18. Januar 2018 um 10:38 Uhr - Antworten

      Hallo Gerti!!
      Ja, das Rezept kannst du auch dafür verwenden. Liebe Grüße und gutes Gelingen!!
      Christina

  7. fam.aigner 31. Januar 2018 um 10:28 Uhr - Antworten

    Hallo Christina,
    kann man den Pizzakranz auch vorbereiten und erst backen, wenn der Besuch da ist ?
    Liebe Grüße Angela

    • Christina Bauer 6. Februar 2018 um 9:20 Uhr - Antworten

      Liebe Angela,
      ja du kannst ihn schon vorbereiten, aber wichtig ist, dass du ihn dann ganz kalt lagerst (wenn es zu warm ist entsteht Übergäre und der Teig fällt dir beim Backen zusammen). Und du solltest ihn mit einer Frischhaltefolie vor dem Austrocknen schützen. Gutes Gelingen!
      LG Christina

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Immer am aktuellsten stand bleiben... Gleich Christina‘s Newsletter abonnieren und Sie erhalten immer die neuesten Rezepte, aktuellsten Neuigkeiten rund um Christina!