Pralinen der etwas anderen Art…

//Pralinen der etwas anderen Art…

Heute gib es mal ein wirkliches KLEINgebäck – nämlich Pralinen aus einem Weckerlteig.

Pralinen

Zutaten (für ca 40 Pralinen):

Zubereitung:image

Die trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und den Germ darüberbröseln. Anschließend die zimmerwarme Butter dazugeben und das Milch/Wasser Gemisch darüberleeren. Jetzt zu einem glatten, mittelfesten Germteig weiterverarbeiten. Den Teig zugedeckt ca 20 Minuten rasten lassen.

Danach in 40 kleine Stücke teilen und jedes schön rund schleifen. Die Kugel auf ein Backblech setzten, mit Wasser besprühen und je nach Lust in Mohn, Sesam, Sonnenblumenkernen oder Leinsamen wälzen.

Anschließend bei 210 Grad ca 12-15 Minuten backen.

Gutes Gelingen!!


 

2018-02-10T18:17:55+00:007 Kommentare

7 Kommentare

  1. Martina Treichl 12. November 2016 um 9:17 Uhr - Antworten

    Hallo liebe Christina,

    ich bin sehr begeistert von deinen Rezepten und bin auch fleißig am weiter empfehlen, weil sie so einfach umsetzbar sind und total lecker schmecken.

    Ich sammle deine aktuellen Rezepte in einem Ordner. Ich finde aber keinen Button zum “DRUCKEN” der Rezepte auf deiner Homepage…vielleicht könntest du das noch einrichten!
    Danke für deine Inspirationen.
    Lieber Gruß
    Martina

    • Christina 15. November 2016 um 13:39 Uhr - Antworten

      Liebe Martina!
      Danke, ich werde das so bald wie möglich in den Blog einbauen!
      LG Christina

  2. Erika 12. November 2016 um 21:57 Uhr - Antworten

    Hallo Christine!
    Danke, das ist eine nette Idee!
    Werde ich bei Gelegenheit backen.
    Alles Gute für dich.
    Liebe Grüße aus der Steiermark

    Erika

  3. Bettina Walter 13. November 2016 um 12:11 Uhr - Antworten

    Super Rezept! Hab ich gestern zum Kindergeburtstag meiner kleinen Tochter gebacken und die Kinder waren begeistert!
    Vielen Dank! Lg aus Niederösterreich
    Bettina

    • Christina 1. Dezember 2016 um 12:11 Uhr - Antworten

      Super, das freut mich!!
      Viele liebe Grüße aus dem Lunau!!
      Christina

  4. Angelika Markon 17. November 2016 um 14:57 Uhr - Antworten

    Liebe Christina!

    Was ist Backmalz und wofür wird das gebraucht? Wo gibt es das zu kaufen?
    Du hast so viele köstliche und doch einfache Rezepte, da weiß ich gar nicht, wo ich anfangen soll :). Bitte weiter so. Es ist so toll, bei dir zu stöbern.

    Lg Angelika

    • Christina 1. Dezember 2016 um 12:18 Uhr - Antworten

      Danke liebe Angelika!
      Beim Rezept von den Frühstücksemmerl findest du eine genaue Beschreibung von Backmalz – du kannst es bei mir im Online Shop bestellen.
      Weiterhin viel Freude beim Ausprobieren!!
      Christina

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Immer am aktuellsten stand bleiben... Gleich Christina‘s Newsletter abonnieren und Sie erhalten immer die neuesten Rezepte, aktuellsten Neuigkeiten rund um Christina!