Rahmkoch, eine Lungauer Spezialität

/, Torten & Kuchen/Rahmkoch, eine Lungauer Spezialität

Das Lungauer Rahmkoch ist eine typische & traditionelle Süßspeise aus meiner Heimat, des Salzburger Lungaus. Besonders im Sommer, ist es auf den meisten bewirtschafteten Almhütten erhältlich und ist dann die Belohnung nach einer wunderschönen Wanderung in der Lungauer Bergwelt.

Früher war diese Art von Süßspeisen in den Alpen weit verbreitet und im Lungau gibt es diese traditionelle Süßspeise bis heute.

Rahmkoch, eine Lungauer Spezialität

Zutaten (für eine Rehrückenform):

  • 500 g Weizenmehl (halb griffig, halb glatt)
  • 500 g Butter
  • 1/4 Liter Rahm
  • 160 g Zucker
  • Zimt, Anis und Rosinen nach Geschmack

Zubereitung:

Als erstes wird die Butter mit wenig Hitze geschmolzen. In der Zwischenzeit verbröselt man Mehl und Rahm. Sobald die Butter geschmolzen ist, wird das Mehl-Rahm Gemisch mit der Butter verrührt. Jetzt lässt man das Gemisch für mindestens eine halbe Stunde unter ständigem Rühren leicht vor sich hin köcheln.

Die Masse soll sich schön vom Kochlöffel lösen. Jetzt noch Zucker, Rosinen, Zimt und Anis unterheben. In die mit Frischhaltefolie ausgelegte Rehrückenform füllen und für einige Stunden kalt stellen.

In feine Scheiben schneiden und dann einfach nur den herrlichen Geschmack des “Lungauer Marzipans” genießen!

Gutes Gelingen!!


 

2018-02-14T20:03:38+00:007 Kommentare

7 Kommentare

  1. Nicole 11. August 2015 um 15:58 Uhr - Antworten

    oh, ich liebe Rahmkoch…mhhhh
    Liebe Grüße aus dem Wonderland,
    Nicole
    http://www.checkoutwonderland.com

  2. Gfrerer Barbara 30. August 2015 um 21:22 Uhr - Antworten

    Hallo Christina

    finde deine Seite ganz Super, werde gleich einige Rezepte ausprobieren.

    Glg aus Unternberg Barbara

    • Christina 30. August 2015 um 21:52 Uhr - Antworten

      Danke liebe Barbara!! 🙂 Viel Spaß beim Ausprobieren!!! Liebe Grüße aus Göriach!! Christina

      • Christa Gastinger 10. November 2017 um 14:25 Uhr - Antworten

        Hallo Christina aus Göriach!
        Deine vielen Rezepte sind einfach genial und lecker!
        Habe heute dein Rahmkoch gemacht, es ist ganz leicht.
        Werde noch viele Rezepte von Dir ausprobieren!
        Alles Gute weiterhin Christina!
        Liebe Grüße aus TAMSWEG von Christa.

        • Christina Bauer 16. November 2017 um 23:14 Uhr - Antworten

          Danke, das freut mich sehr!!
          Weiterhin gutes Gelingen!!
          Liebe Grüße, Christina

  3. Andreas 5. Oktober 2017 um 11:28 Uhr - Antworten

    Hallo Christina,

    vielen Dank für das Rezept!
    Mich würde mal interessieren wie und wie lange Rahmkoch gelagert werden kann?

    Danke im Voraus für kurze Info.

    VG
    Andreas

    • Christina Bauer 12. Oktober 2017 um 9:39 Uhr - Antworten

      Lieber Andreas!
      Du kannst es ohne Probleme 1-2 Wochen im Kühlschrank aufbewahren oder auch einfrieren.
      LG Christina

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Immer am aktuellsten stand bleiben... Gleich Christina‘s Newsletter abonnieren und Sie erhalten immer die neuesten Rezepte, aktuellsten Neuigkeiten rund um Christina!