Rhabarbertorte

Früher hab ich Rhabarber nie gemocht – aber jetzt freue ich mich schon jedes Jahr auf die Zeit, in der ich mir den frischen, saftigen Rhabarber aus meinem Garten holen kann – diese Torte ist eine meiner Lieblinge – saftig und süß-säuerlich im Geschmack ist sie jedes Jahr aufs Neue ein wirkliches Highlight für mich.

Rhabarbertorte

Zutaten:

Für den Teig:

  • 220 g Weizenmehl 700
  • 130 g weiche Butter
  • 130 g Zucker
  • 3 Dotter
  • 1 Packung Backpulver
  • 5 EL Milch
  • 700 g Rhabarber – geschält und in kleine Stücke geschnitten

Für die „Haube“:

  • 3 Eiklar
  • 150 g Zucker

Zubereitung:

Butter und Zucker gut verrühren, dann die Dotter einzeln dazugeben und alles schön schaumig rühren. Anschließend Mehl, Backpulver und die Milch hinzufügen. Alles nochmals gut verrühren und in eine Tortenform streichen. Den fein geschnittenen Rhabarber darauf verteilen und im Backrohr bei 175 Grad ca 35 Minuten backen.

In der Zwischenzeit aus dem Eiklar einen Schnee schlagen und den Zucker löffelweise unterrühren – nochmals weiterschlagen.

Den Eischnee auf dem vorgebackenen Kuchen verteilen und nochmals 15 – 20 Minuten fertig backen.

Ich wünsche euch gutes Gelingen und freue mich, wenn ich euch auch für diese Torte begeistern kann.

Eure Christina


 

2018-02-12T17:49:08+00:006 Kommentare

6 Kommentare

  1. Angelika Pertl 13. Juni 2016 um 10:37 Uhr - Antworten

    Habe ich schon ausprobiert, schmeckt vorzüglich !!!! Super Rezept, danke liebe Christina
    LG Angelika

    • Christina 13. Juni 2016 um 10:39 Uhr - Antworten

      Super, freut mich 🙂
      Viele liebe Grüße, Christina

  2. Edith Siebenhofer 9. Juli 2016 um 10:44 Uhr - Antworten

    Hallo Christina bin gerade dabei die Rabarbartorte zu machen ..hoffe sie gelingt mir …Deine Rezepte sind alle super und bis jetzt ist mir eigentlich alles gelungen .Im Herbst werde ich sicher wieder einen Kurs bei dir buchen .Alles Liebe und liebe Grüße Edith

    • Christina 15. Juli 2016 um 8:22 Uhr - Antworten

      Liebe Edith!
      Dann freu ich mich schon jetzt auf ein persönliches Kennenlernen im Herbst! Hoffe die Torte ist die gelungen…!
      Liebe Grüße, Christina

  3. Beate Wesenauer 3. Mai 2017 um 18:14 Uhr - Antworten

    Heute ausprobiert ! Sehr lecker – den werde ich sicher noch öfters machen ! Danke für das leckere Rezept! ?

  4. Michaela Wohlmuther 15. Mai 2017 um 20:16 Uhr - Antworten

    Ich habe diese Torte gestern gebacken und sie schmeckt einfach traumhaft. Danke für das Rezept!!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Immer am aktuellsten stand bleiben... Gleich Christina‘s Newsletter abonnieren und Sie erhalten immer die neuesten Rezepte, aktuellsten Neuigkeiten rund um Christina!