Sachertorte – ein Klassiker

//Sachertorte – ein Klassiker

Heute hab ich mal einen Klassiker der österreichischen Küche für euch – die Sachertorte. Ein Liebling von Groß und Klein, Jung und Alt – diese Torte mag einfach jeder gerne.

Sachertorte

Zutaten:

Für den Teig:

  • 300 g Mehl
  • 200 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 5 große Eier
  • 200 g geschmolzene Schokolade
  • 1 Pkg Backpulver
  • 1/4 Liter Milch

Für die Glasur:

  • Marillen- oder Ribiselmarmelade (fein püriert)
  • 20 g Kokosfett
  • 100 g Kochschokolade

Zubereitung:

Die Schokolade auf ein Teller legen und im Backrohr bei 90 Grad schmelzen. Jetzt die Eier trennen und das Eiklar zu einem steifen Schnee schlagen. Butter, Zucker und Dotter anschließend in eine Rührschüssel geben und gut verrühren. Danach die geschmolzene Schokolade dazugeben und noch einmal gut durchrühren. Das mit dem Mehl versiebte Backpulver und die Milch einrühren. Am Schluss noch den Eischnee vorsichtig unterheben. Den fertigen Teig in eine Tortenform füllen.

Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen und die Torte darin ca 55 min backen.

Die fertig gebackene Torte gut auskühlen lassen. Danach je nach Wunsch ein oder zwei Mal durchschneiden und mit Marmelade füllen. Anschießend zusammensetzen und auch den Deckel und Rand der Torte mit Marmelade einstreichen.

Für die Glasur das Kokosfett auf niedriger Stoffe am Herd schmelzen und die Schokolade dazugeben. Dann etwas abkühlen lassen und die Torte glasieren.

Viel Spaß beim Nachbacken dieses Klassikers! Ich bin schon gespannt auf eure Rückmeldungen!!

EURE CHRISTINA


 

2018-02-14T17:48:57+00:00
Immer am aktuellsten stand bleiben... Gleich Christina‘s Newsletter abonnieren und Sie erhalten immer die neuesten Rezepte, aktuellsten Neuigkeiten rund um Christina!