Himbeertraum

Für den Teig:

  • 180 g Zucker
  • 120 g Butter (weich)
  • 5 Eier
  • 240 g Weizenmehl
  • 10 g Backpulver
  • 80 g Milch

Für die Himbeercreme:

  • 500 g Naturjoghurt
  • 50 g Zucker
  • 6 Blatt Gelatine
  • 300 g Schlagrahm
  • 300 g Himbeeren – fein püriert

Für die Dekoration:

  • 200 g Himbeeren – fein püriert
  • 4 Blatt Gelatine

Zubereitung:

Als erstes die Eier trennen und die Eiklar zu einem steifen Schnee schlagen. Danach Dotter mit Zucker und Butter gut schaumig rühren. Backpulver, Mehl  und Milch unterrühren und am Schluss vorsichtig den Eischnee unterheben.

Die Masse auf einem Backblech verteilen. Ich hab den Teig in einem Backrahmen (ca 30×30 cm) gebacken – so fällt das verzieren etwas leichter und der Kuchen wird ein wenig höher.  Den Kuchen  bei 180 Grad ca 45 Minuten (Heißluft) backen und danach gut auskühlen lassen.

Die Himbeeren fein pürieren und mit Joghurt und  Zucker gut verrühren. 6 Blatt Gelatine nach Packungsanweisung in die Creme einrühren. Den Schlag und die Himbeercreme  vermischen.

Die Himbeercreme auf dem ausgekühlten Kuchen verteilen und danach für ca 2 Stunden kühl stellen.

Für den Himbeerguss die Himbeeren pürieren und die 4 Blatt Gelatine laut Packungsanweisung zubereiten und beides gut vermischen. Den Himbeerguss auf dem Kuchen verteilen und nochmal für ein paar Stunden kühl stellen.

Gutes Gelingen!!!

Eure Christina

 

2018-06-12T16:48:53+00:001 Kommentar

Ein Kommentar

  1. Rita 19. Juni 2018 um 9:38 Uhr - Antworten

    Wow tolle Optik auserdem gut.
    Lg rita

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Immer am aktuellsten stand bleiben... Gleich Christina‘s Newsletter abonnieren und Sie erhalten immer die neuesten Rezepte, aktuellsten Neuigkeiten rund um Christina!