Tomaten Basilikum Stangerl

//Tomaten Basilikum Stangerl

Ob zum Grillen, zur Kinderjause oder einfach nur als kleiner Snack für Zwischendurch, diese Stangerl schmecken wirklich jedem/r 🙂

Tomaten Basilikum Stangerl

Zutaten

Für den Teig:

  • 500g Weizenmehl
  • 10 g frische Germ
  • 300ml lauwarme Milch
  • 50g Butter
  • 10g Salz

Für die Fülle:

  • halbgetrocknete Tomaten
  • Basilikum (am Besten ganz frisch)
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Den Germteig zubereiten und 20 min rasten lassen. Danach ca 25×60 cm groß ausrollen, die Hälfte mit der Fülle bestreichen, die andere Hälfte daraufklappen und mit dem Nudelholz leicht festdrücken. Anschließend in ca 1,5 cm breite Streifen schneiden, eindrehen und die Stangerl mit Wasser besprühen und mit Mehl stauben.

Nun noch etwas rasten lassen und dann bei 210 Grad ca 15 min backen.

Gutes Gelingen und viel Spaß bei eurer nächsten Grillerei!!

Eure Christina


 

2018-02-14T20:05:43+00:0010 Kommentare

10 Kommentare

  1. Sabine Steiner 9. August 2015 um 15:10 Uhr - Antworten

    Hallo Christina! Auch diese Stangerl sind wieder super geworden! Jetzt hätte ich nur eine Frage: Wie machst du den Pizzateig für ein Blech? Ist das der gleiche Teig wie bei den Stangerln oder wenn nicht, könntest du mir bitte das Rezept dazu übermitteln? Vielen Dank für deine Antwort, ich freue mich drauf ! Lg Sabine

    • Christina 10. August 2015 um 6:00 Uhr - Antworten

      Liebe Sabine! Super, freut mich!! 🙂 Gerne schicke ich dir heute per Mail mein Rezept für eine Pizza! LG Christina

      • Sabine Steiner 10. August 2015 um 16:06 Uhr - Antworten

        Hallo Christina! Vielen Dank für deine schnelle Antwort. Leider habe ich bis auf weiteres noch keine Mail-Adresse, da wir unser Festnetz abgemeldet haben und das mit dem Internet zusammenhängt. Wird sich erst in ca. 2 Wochen ändern. Vielleicht wäre es dir möglich, mir das Rezept auf diesem Weg zu übermitteln? Das wäre total super von dir. Sonst muss ich halt warten, auch kein Problem. Einen schönen Tag noch!! Glg Sabine PS.: Es wird aber sicher die gleiche Mail-Adresse, darum dauert es länger!

        • Christina 10. August 2015 um 20:47 Uhr - Antworten

          Kein Problem, hier das Rezept für den Pizzateig:
          500 g Mehl
          2 EL Olivenöl
          4 g Germ
          300 ml Wasser
          10 g Salz

          Alles zu einem Germteig verarbeiten und am besten kühl über mehrere Stunden (lässt sich gut vorbereiten) rasten lassen. Danach verarbeite ich den Teig zu zwei Blech Pizza weiter.
          Gutes Gelingen 🙂

  2. Kim liza Wagner 12. August 2015 um 10:56 Uhr - Antworten

    Hallo meine Liebe 🙂 die sehen aber lecker aus! Ich habe gerade ein Rezept für ganz ähnliche Stangen, allerdings typisch Italienisch, geteilt, schau doch mal bei mir rein 🙂

    https://backstubenpoesie.wordpress.com/2015/08/09/expo2015/

    liebe Grüße, Kim von Backstubenpoesie

  3. Ilona 29. September 2015 um 9:49 Uhr - Antworten

    Liebe Christina,

    habe deine Stangen fürs Klassenfest gebacken, waren sofort weg.
    Heute morgen für Aylin nochmal gebacken und in die Schule mitgegeben.
    Danke für das tolle Rezept.

    Gruß Ilona

    • Christina 29. September 2015 um 10:48 Uhr - Antworten

      Super Ilona, das freut mich 😉 Wie gehts euch denn? LG aus dem Lungau!! Christina

  4. Anschi 1. Mai 2016 um 11:39 Uhr - Antworten

    Hallo Christina! Wo bekomme ich halbtrockene Tomaten?

    Lg
    Anschi

    • Christina 1. Mai 2016 um 11:45 Uhr - Antworten

      Liebe Anschi, ich kauf sie immer beim Billa, halbgetrocknete Tomaten in Öl eingelegt! Liebe Grüße, Christina

  5. Angelika 17. September 2017 um 14:35 Uhr - Antworten

    Hallo Christina!
    Ich möchte gerne diese köstlichen Stangerl machen. Dazu meine Frage: Wie wird die Fülle genau gemacht? Hackst oder passierst du die Tomaten? Wieviel dag Tomaten brauche ich für die Teigmenge?
    Ich freue mich auf deine rasche Antwort! Danke für deine wunderbaren Rezepte!

    Lg Angelika

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Immer am aktuellsten stand bleiben... Gleich Christina‘s Newsletter abonnieren und Sie erhalten immer die neuesten Rezepte, aktuellsten Neuigkeiten rund um Christina!