Zucchinikuchen mit Zubereitungsvideo

//Zucchinikuchen mit Zubereitungsvideo

Dieser Kuchen ist ein Klassiker, den wir alle ganz besonders gern mögen – besonders gut ist er natürlich mit Schokoglasur, wobei man den Kuchen auch ganz einfach nur mit Staubzucker bestreuen kann.

Zucchinikuchen

Zutaten:

  • 420 g Weizenmehl
  • 250 g Zucker
  • 3 Eier
  • 250 ml Öl
  • 1 Packung Backpulver
  • 100 g geriebene Nüsse
  • 300 g Zucchini (gerieben)
  • 1 TL Zimt

Zubereitung:

Als erstes die Eier trennen und die Eiklar zu einem steifen Schnee schlagen. Danach Dotter mit Zucker sehr schaumig rühren, dann das Öl einfließen lassen und nochmals gut verrühren. Danach die geriebene Zucchini dazugeben (ich reibe die Hälfte grob und die andere Hälfte fein). Jetzt Backpulver, Mehl, Nüsse und den Zimt unterrühren und am Schluss vorsichtig mit dem Eischnee vermischen.

Die Masse auf ein Backblech streichen und bei 160 Grad ca 30 Minuten backen und danach gut auskühlen lassen.

Zum Schluss wird der fertige Kuchen mit Marillenmarmelade bestrichen und mit Schokoglasur überzogen.

TIPP: Mein Rezept für die Schokoglasur findet ihr bei der Sachertorte.

Viel Spaß beim Nachbacken!!

Eure Christina

 

2018-06-23T07:49:13+00:0021 Kommentare

21 Kommentare

  1. Maria Gruber 21. Juli 2016 um 13:13 Uhr - Antworten

    Hallo Christina!
    Schält du die Zucchini?
    lg
    Maria

    • Christina 24. Juli 2016 um 20:51 Uhr - Antworten

      Liebe Maria!
      Nein, ich reibe den Zucchini mit der Schale!
      Liebe Grüße nach Zederhaus!!
      Christina

  2. karin korntner 21. Juli 2016 um 17:45 Uhr - Antworten

    Find deine rezepte so super. Lg

    • Christina 24. Juli 2016 um 20:50 Uhr - Antworten

      Danke liebe Karin!! 🙂

  3. Barbara Radinger 23. Juli 2016 um 9:15 Uhr - Antworten

    Liebe Christina, seit Wochen nehm ich mir jetzt schon vor, dir zu schreiben!
    Ich liebe deine Seite, (vor allem Facebook) und ich freu mich jedes mal über eine Mail von dir!
    Deine Rezepte sind einfach super! Ich koche und backe mit Liebe und auf den ersten Blick kann ich oft schon erkennen, ob ein Rezept wirklich funktionieren kann.
    Und was soll ich sagen – deine Rezepte sind einfach top! Bitte mach so weiter!!

    Viele liebe Grüße aus dem sonnigen Oberösterreich!
    Barbara

    • Christina 24. Juli 2016 um 20:47 Uhr - Antworten

      Liebe Barbara!
      Danke für diesen lieben Kommentar, das freut mich sehr!!!!
      Viele liebe Grüße aus dem Lungau,
      Christina

  4. Claudia 28. Juli 2016 um 11:39 Uhr - Antworten

    Hi Christina
    dein Zucchinikuchen Rezept ist super lecker!!!
    Unseren Arbeitern hat´s geschmeckt, ratz fatz war das Blech leer 😉
    Grüße nach Göriach

  5. Genovefa Höller 12. August 2016 um 11:58 Uhr - Antworten

    Hallo Christina!
    Ich hab den Zucchinikuchen gemacht und das war der erste der super locker geworden ist! Danke fürs gute Rezept.
    Liebe grüße Vefi

  6. Maria Rathgeb 31. August 2016 um 20:28 Uhr - Antworten

    Hallo!
    Habe ein rezept für einen Zuchinikuchen gesucht und bin so auf deine seite gestoßen. Habe den kuchen gerade aus dem ofen geholt und er schmeckt jetzt schon traumhaft. Jetzt habe ich in deinen rezepten gestöbert und ich muß sagen eines klingt besser als das andere!! Deine Rezepte sind super einfach erklärt, vor allem die brotrezepte. Werde sicher noch einiges von dir probieren und möchte dir ganz herzlich zu der tollen seite gratulieren!! ???
    Ganz liebe grüße aus dem pinzgau
    Maria

    • Christina 5. September 2016 um 11:33 Uhr - Antworten

      Liebe Maria!
      Super, danke für deinen Kommentar!! Das freut mich sehr, dass dir meine Seite gefällt!
      Weiterhin viel Freude beim Backen und gutes Gelingen!!
      Christina

  7. Gabi 16. Januar 2017 um 20:25 Uhr - Antworten

    Es ist nun wirklich an der Zeit mal ” DANKE ” für deine tollen Rezepte zu sagen ..
    Heut hab ich den Zuccchinikuchen ( mit Dinkelmehl ) gebacken …
    Ein Traum 🙂

    Ganz liebe Grüße aus der Stmk ….

    Gabi

    • Christina 17. Januar 2017 um 9:30 Uhr - Antworten

      Danke für deinen lieben Kommentar!! 🙂 Freut mich echt….!!!
      Liebe Grüße, Christina

  8. Christine Türk 26. April 2017 um 16:12 Uhr - Antworten

    Liebe Christine,
    habe gerade das Toastbrot aus Dinkelmehl gemacht. Es ist köstlich. Danke für das super Rezept.
    Liebe Grüße aus Zell am See
    Christine

  9. Martina greinmeister 26. Juni 2017 um 20:25 Uhr - Antworten

    Hallo Christina! Kann ich statt nüsse auch mandeln nehmen?? Danke

  10. Karoline Kampichler 9. Juli 2017 um 18:47 Uhr - Antworten

    Liebe Christina,
    habe dein Rezept abgewandelt mit 380 g Dinkelvollkornmehl und Sonnenblumenkerne anstelle Nüsse. Pur ohne Glasur oder Zucker oben drüber einfach ein Traum. ☀☀☀☀☀
    Danke und liebe Grüße aus der Steiermark
    Karoline

  11. Theresia Barbara Krabb 28. Juli 2017 um 12:58 Uhr - Antworten

    Liebe Christina!!
    Dein Zucchinikuchn ist ein Traum?!!
    Liebe Grüße Barbara

  12. Gerlinde Schrempf 17. August 2017 um 13:11 Uhr - Antworten

    Da ich mein altes Rezept nicht mehr gefunden habe, habe ich deines ausprobiert, habe aber die Hälfte Öl mit Eierlikör aufgefüllt. Der Kuchen ist so fluffig und voll lecker, der Kuchen war ratz fatz weg… Danke für die tollen Rezepte, hab noch kein Rezept gemacht, dass nicht gelungen ist…

  13. Reitbauer Anna 23. Oktober 2017 um 15:46 Uhr - Antworten

    Hallo!
    Danke für das coole Rezept!
    habe 2 Fragen, beim Backen in einer Form- muss ich andere temperatur oder Zeit einstellen?
    und Backst du mit ober unter hitze oder Umluft? 🙂
    LG
    Anna

  14. Annika 11. Mai 2018 um 14:48 Uhr - Antworten

    Liebe Christina,
    habe Deine Seite durch Zufall entdeckt und bin begeistert. War auf der Suche nach einem guten Rezept für Zucchinikuchen und bin hier fündig geworden. Habe meinen Freund damit überrascht und ihm hats sehr geschmeckt.
    Ich habe immer schon gerne gebacken, aber nachdem mir einige Zeit lang einfach nichts so richtig gelingen wollte, hatte ich das Backen auf den Nagel gehängt. Seit dem Zucchinikuchen ist meine Freude wieder voll da. Der Kuchen ist soo flaumig geworden und war so köstlich. Demnächst muss ichs mit einem deiner Weckerlrezepte probieren.
    Vielen Dank! <3
    Alles Liebe
    Annika

    • Christina Bauer 11. Mai 2018 um 17:59 Uhr - Antworten

      Liebe Annika,
      super das freut mich sehr, wenn du die Lust wieder gefunden hast daran 🙂
      Ich wünsche dir weiterhin viel Freude beim Nachbacken und ein schönes Wochenende!
      GLG Christina

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Immer am aktuellsten stand bleiben... Gleich Christina‘s Newsletter abonnieren und Sie erhalten immer die neuesten Rezepte, aktuellsten Neuigkeiten rund um Christina!