Heute hab ich genau das richtige gute Weckerl für euch – zur Abwechslung mal mit verschiedenen Körnern, die ihr nach Lust und Laune auch austauschen könnt – und somit auch wieder gleich ein Gebäck mit einem etwas anderen Geschmack entsteht ?

Körner(w)eckerl

Zutaten:

  • 300 g Roggenmehl
  • 600g Weizenmehl
  • 40 g Haferflocken
  • 40 g Sonnenblumenkerne
  • 20 g Sesam
  • 20 g Backmalz
  • 18 g Salz
  • 20 g Honig
  • 20 g Öl
  • 1/2 Würfel Germ
  • 600 g Wasser

Zubereitung:

Alle Zutaten abwiegen, in eine Schüssel füllen und am Schluss die Germ und das Wasser dazugeben. Alles zu einem mittelfesten Germteig weiterverarbeiten. Den Germteig zugedeckt ca 20 Minuten rasten lassen.

Anschließend den Teig in zwei Teile teilen, diese ausrollen und in Dreiecke schneiden. Die „Eckerl“ mit Wasser besprühen und in ein Gemisch aus verschiedenen Körnern eintauchen.

Den Ofen auf 230 Grad vorheizen und die (W)Eckerl dann für 15 – 20 Minuten backen. Auskühlen lassen und genießen ?

Gutes Gelingen und einen schönen Start ins Wochenende!!

Eure Christina

P.S.: Natürlich kann man aus dem Teig nicht nur Eckerl, sondern auch Stangerl (vlg. Bild) formen ?