Apfelstrudel im Glas

Zutaten (für 12 Gläser):

Für den Teig:

  • 250 g Mehl
  • 1 EL Öl
  • 5 g Salz
  • 125 g Wasser

Für die Fülle:

  • 4 Äpfel
  • 50 g Zucker
  • 50 g gehackte Hasel- oder Walnüsse
  • 60 g Butter
  • 70 g Brösel
  • Saft einer halben Zitrone

Zubereitung:

Aus den Zutaten mit der Knetmaschine einen glatten Strudelteig herstellen. Dafür einfach alles in eine Rührschüssel geben und gut durchkneten. Danach mit einem guten Schuss Öl übergießen, mit Frischhaltefolie abdecken und ca 30 min rasten lassen.

In der Zwischenzeit kann man die Fülle vorbereiten. Die Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Butter in einer Pfanne schmelzen, die Brösel dazugeben und etwas anrösten. Zucker, gehackte Nüsse und Zimt dazugeben.

Den Strudelteig in 4 Teile teilen und jedes Teil dünn ausrollen. Die Apfelstückchen gleichmäßig auf den 4 Teilen verteilen. Anschließend die Mischung aus Zucker, Brösel, Zimt und Nüssen darüber verteilen. 

Jedes Teil von der kurzen Seite her aufrollen (damit viele „Rollungen“ entstehen) und in drei Stücke schneiden. Diese in die ausgebutterten Formen oder Gläser stellen und mit geschmolzener Butter einstreichen.

Bei 180 Grad ca 20 min backen – FERTIG!!

GUTES GELINGEN!!!

Eure Christina

 


TIPP – SELBSTGEMACHTER APFELSTRUDEL 🙂

 

 

…. eine Schritt für Schritt Anleitung zum Apfelstrudel findet ihr auch in meinem neuen Magazin – erhältlich im Buchhandel und als Abo in meinem Shop