Das ist sie, DIE perfekte Jause für Zwischendurch 😉 Ich kann euch nur raten, diese gefüllten Salzstangerl auszuprobieren – und ich bin schon sehr gespannt auf eure Meinungen!

Der Teig der Frühstückssemmerl eignet sich auch perfekt für die gefüllten Salzstangerl.

Gefüllte Salzstangerl

Zutaten (für 12 Salzstangerl):

  • 1/2 kg Weizenmehl 700
  • 10 g Salz
  • 10 g Backmalz (auch Gersten- oder Weizenmalzmehl genannt)
  • 1/4 Würfel Germ
  • 290 ml Wasser

Zubereitung:

Weizenmehl, Salz und Backmalz in eine Schüssel geben. Danach den Germ dazubröseln, Wasser dazugeben und mit der Knetmaschine zu einem glatten, geschmeidigen, mittelfesten Germteig verkneten. Dies dauert ca 8 – 10 Minuten.

Anschließend den Teig für ca 20 min rasten lassen.

In der Zwischenzeit die Füllung für die Salzstangerl herstellen. Dafür fein geschnittenen Schinken, geriebenen Käse, gewürfelten Paprika und was man sonst noch möchte mit ganz wenig Sauerrahm (dient nur der Bindung) vermischen.

Nun den Teig in 70 g Stücke teilen, diese zu Kugeln schleifen und wie folgt zu den gefüllten Salzstangerl weiterverarbeiten:

Die Salzstangerl mit Wasser besprühen, mit Salz und Kümmel bestreuen und bei 210 Grad ca 20 Minuten backen.

Ich wünsche euch gutes Gelingen und einen schönen Tag!

Eure Christina