HomeStriezel ohne Zucker

Rezept Kategorie: Germteig

Striezel ohne Zucker

HomeStriezel ohne Zucker

Striezel ohne Zucker

5 bei 18 Bewertungen
2 h 40 min
Süßer Germteig
Heißluft
170 Grad
25 min

Zutaten

für 3 Striezel
Teig
250 g
lauwarme Milch
1
Eier
600 g
Weizenmehl 700
6 g
Salz
100 g
Apfelmus
20 g
frische Germ
20 g
zimmerwarme Butter
1
Ei zum Bestreichen
Hagelzucke zum Bestreuen

Zubereitung

  1. Für den süßen Germteig (>Germteig 1×1) in einer Rührschüssel die Milch mit den Eiern verrühren. Dann das Mehl dazugeben und die Germ daraufbröseln. Zum Schluss Salz, Apfelmus und die zimmerwarme Butter dazugeben und alles zu einem glatten Teig kneten. Anschließend den Teig zugedeckt ca. eine Stunde rasten lassen.

  2. Den Teig in 4 Teile aufteilen.

  3. Die Teigstücke zu glatten Kugeln schleifen und diese nochmals ca. 10 Minuten zugedeckt rasten lassen.

  4. Die Teigkugeln zu gleich langen Strängen ausrollen und einen 4er Zopf flechten.

  5. Den Zopf am Backblech zugedeckt nochmals 15-20 Minuten rasten lassen. Danach mit verquirltem Ei bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen.

  6. Die Striezel im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad ca. 25 Minuten backen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie zufrieden bist du mit diesem Rezept?
Drucken
Teilen

Vollkorn-Knusperweckerl

HomeVollkorn-Knusperweckerl

Vollkorn-Knusperweckerl

4.8 bei 15 Bewertungen
4 h 30 min
Germteig
Heißluft
220 Grad
20 min

Zutaten

für ca. 12 Weckerl
Teig
400 g
lauwarmes Wasser
150 g
Einkornvollkornmehl
250 g
Dinkelvollkornmehl
100 g
Dinkelmehl 700 oder 900
10 g
Salz
10 g
Backmalz
5 g
frische Germ
20 g
Sesam

Zubereitung

  1. Für den Germteig (>Germteig 1×1) Wasser in eine Rührschüssel geben. Die Dinkelvollkornmehl, Dinkelmehl und Einkornvollkornmehl (alternativ ein anderes Vollkornmehl), Salz, Backmalz und Sesam dazugeben und zu einem weichen Germteig vermischen (dieser Teig muss nicht geknetet werden).

  2. Den Teig zugedeckt und bei Zimmertemperatur ca. 4 Stunden rasten lassen.

  3. Den Teig auf eine gut bemehltes Backpapier (am besten bereits direkt am Backblech) geben und auch die Oberfläche des Teigs mit Roggenmehl bestreuen.

  4. Anschließend mit den Händen vorsichtig etwas auseinanderdrücken, damit ein Rechteck entsteht.

    Den Backofen auf 220 Grad vorheizen.

  5. Den Teig mit Hilfe einer scharfen Teigkarte in drei längliche Teile teilen. Von jedem dieser Teile nochmals ca. 3-4 Stück abstechen und auf dem Blech verteilen.

     

  6. Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad ca. 20 Minuten mit viel Dampf backen.

Wie zufrieden bist du mit diesem Rezept?
Drucken
Teilen

Mischbrot

HomeMischbrot

Mischbrot

5 bei 42 Bewertungen
1 h 40 min
Germteig
1 h
Heißluft
220 Grad

Zutaten

für ein Brot
Teig
370 g
Wasser
150 g
Dinkelmehl 900 (oder 700)
180 g
Weizenbrotmehl 1600
150 g
Roggenmehl 960
10 g
Salz
10 g
frische Germ
10 g
Brotgewürz
10 g
Roggensauerteigpulver

Zubereitung

  1. Aus den angegebenen Zutaten einen Germteig zubereiten – dazu Wasser gemeinsam mit  Dinkelmehl , Weizenbrotmehl und Roggenmehl in eine Schüssel geben. Danach Brotgewürz, Salz, frische Germ und Sauerteigpulver (falls ihr dieses nicht zu Hause habt könnt ihr es auch weglassen) dazugeben und zu einem eher weiche Teig kneten.

  2. Den Teig zu einem Brotlaib formen, diesen in ein Gärkörbchen  legen und zugedeckt ungefähr 30-60 Minuten gehen lassen.

  3. Nun das Brot auf ein Backblech stürzen – nach Wunsch den Brotstempel draufdrücken – und im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad Heißluft mit Dampf für ca. 55 Minuten backen.

     

  4. Alternativ kann das Brot auch im Gusseisentopf oder einem “normalen” Topf gebacken werden. So bekommt es eine wunderschöne Kruste und man benötigt keinen Dampf zum Backen.

    Anschließend das Brot gleich aus der Form nehmen, da das Brot sonst zu “schwitzen” anfängt.

Wie zufrieden bist du mit diesem Rezept?
Drucken
Teilen

Dinkel Mischbrot

HomeDinkel Mischbrot

Dinkel Mischbrot

4.9 bei 11 Bewertungen
1 h 40 min
Germteig
1 h
Heißluft
220 Grad

Zutaten

für Kastenform
Teig
400 g
Wasser
180 g
Dinkelvollkornmehl
180 g
Dinkelbrotmehl
150 g
Dinkelmehl
10 g
Salz
10 g
frische Germ
10 g
Brotgewürz

Zubereitung

  1. Aus den angegebenen Zutaten einen Germteig zubereiten – dazu alles in eine Schüssel geben und zu einem eher weichen Teig kneten. Danach zugedeckt ungefähr 30-60 Minuten gehen lassen.

  2. Danach den weichen Teig auf eine bemehlt Arbeitsfläche legen und mit einer Teigkarte rechteckig formen.

  3. Nun das Brot auf ein Backblech bzw. in die Kastenform heben und im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad für ca. 55 Minuten backen.

     

  4. Anschließend das Brot gleich aus der Form nehmen, da das Brot sonst zu “schwitzen” anfängt.

Natürlich kann das Brot auch zu einem runden Laib geformt werden oder in einer Kastenform gebacken werden.

Wie zufrieden bist du mit diesem Rezept?
Drucken
Teilen

Weihnachtsstern

HomeWeihnachtsstern

Weihnachtsstern

5 bei 5 Bewertungen
40 min
1 h 20 min
Heißluft
170 Grad
-8 min

Zutaten

für einen Stern
Teig
250 g
lauwarme Milch
1 Stk.
Ei
600 g
Weizenmehl 700
40 g
Germ
7 g
Salz
80 g
Zucker
80 g
zimmerwarme Butter
Zum Verzieren/Bestreichen
etwas weiche Butter
50 g
Zucker
5 g
Lebkuchengewürz
5 g
Vanillezucker
5 g
Zimt
1 Stk.
Ei
Hagelzucker

Zubereitung

  1. Für den Germteig Milch und Ei vermischen, anschließend das Mehl dazugeben. Die Germ direkt auf das Mehl bröseln, dann Salz, Zucker und Butter hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig ca. 1 Stunde zugedeckt rasten lassen.

  2. Den Teig in gleich schwere Stücke aufteilen, diese zu Kugeln schleifen und ca. 10 Minuten rasten lassen. Für die Mischung Lebkuchengewürz, Vanillezucker, Zimt und Zucker miteinander vermengen.

  3. Nun jede Kugel rund ausrollen, die erste mit Butter bestreichen und mit der Gewürzmischung-Mischung darauf verteilen.Dabei den äußeren Rand (ca 7 cm breit) frei lassen. Das zweite Stück drauf legen und rundherum festdrücken.

  4. Danach kurz rasten lassen und dann in der mitte mit einem Teigabstecher sternförmig drei Mal durchstechen. Die entstehenden Stücke nach außen ziehen – so entsteht der Stern.

     

  5. Zum Schluss noch mit dem verquirltem Ei bestreichen und weitere 10 Minuten rasten lassen. Bei 170 Grad Heißluft im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten backen.

Wie zufrieden bist du mit diesem Rezept?
Drucken
Teilen

Zimt-Knöpfe

HomeZimt-Knöpfe

Zimt-Knöpfe

4.8 bei 30 Bewertungen
40 min
1 h 20 min
Heißluft
170 Grad
20 min

Zutaten

für ca. 10 Knöpfe
Teig
250 g
lauwarme Milch
1 Stk.
Ei
600 g
Weizenmehl 700
40 g
Germ
7 g
Salz
80 g
Zucker
80 g
zimmerwarme Butter
Zum Verzieren/Bestreichen
etwas weiche Butter
50 g
Zucker
5 g
Zimt
1 Stk.
Ei
Hagelzucker

Zubereitung

  1. Für den Germteig Milch und Ei vermischen, anschließend das Mehl dazugeben. Die Germ direkt auf das Mehl bröseln, dann Salz, Zucker und Butter hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig ca. 1 Stunde zugedeckt rasten lassen.

  2. Den Teig in 80 g schwere Stücke aufteilen, diese zu Kugeln schleifen und ca. 10 Minuten rasten lassen. Für die Mischung Zimt und Zucker miteinander vermengen.

  3. Nun jede Kugel länglich ausrollen, mit Butter bestreichen und etwas Zimt-Zucker-Mischung darauf verteilen.

  4. Den Strang einrollen, die Rolle durchschneiden und die beiden Teile miteinander verdrehen. Die “Knöpfe” in eine Muffinsform setzen und zum Backen in eine Tasse (alternativ Muffinsblech) stellen, so bleiben sie auch schön in Form.

  5. Zum Schluss noch mit dem verquirltem Ei bestreichen, mit Hagelzucker bestreuen und weitere 10 Minuten rasten lassen. Bei 170 Grad Heißluft im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie zufrieden bist du mit diesem Rezept?
Drucken
Teilen

Vollkornbrot

HomeVollkornbrot

Vollkornbrot

4.9 bei 62 Bewertungen
1 h 40 min
Germteig
220 Grad

Zutaten

für Kastenform
Teig
450 g
Wasser
260 g
Dinkelvollkornmehl
100 g
Weizenvollkornmehl
140 g
Roggenvollkornmehl
10 g
Salz
10 g
frische Germ
1 TL
Honig

Zubereitung

  1. Aus den angegebenen Zutaten einen Germteig zubereiten – dazu alles in eine Schüssel geben und mit einem Kochlöffel verrühren. Danach zugedeckt ungefähr 30-60 Minuten gehen lassen.

  2. Danach den weichen Teig in eine eingefettete oder mit Backpapier ausgelegte Kastenform füllen und je nach Wunsch bestreuen.

  3. Nun das Brot im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad für ca. 55 Minuten backen.

     

  4. Anschließend das Brot gleich aus der Form nehmen, da das Brot sonst zu “schwitzen” anfängt.

Wie zufrieden bist du mit diesem Rezept?
Drucken
Teilen

Süße Kürbisse

HomeSüße Kürbisse

Süße Kürbisse

4 bei 10 Bewertungen
1 h 30 min
40 min
Heißluft
170 Grad
20 min

Zutaten

10
Teig
200 g
lauwarme Milch
250 g
Kürbis fein gerieben
10 g
frische Germ
420 g
Weizenmehl 700
5 g
Salz
60 g
Zucker
1
Ei
3 g
Zimt
zum Bestreichen & Dekorieren
1
verquirtles Ei
Zimtstange

Zubereitung

  1. Den Kürbis schälen und fein reiben. Danach gemeinsam mit den anderen Zutaten zu einem Germteig weiterverarbeiten.

  2. Den Germteig zugedeckt ungefähr 40 Minuten rasten lassen.

  3. Den Teig in 80 g Stücke aufteilen und diese zu Kugeln schleifen. Die Kugeln mit einem Zwirn oder mit einer Zahnseide wie am Bild ersichtlich umwickeln.

  4. Die “Kürbisse” mit einem verquirltem Ei bestreichen und danach nochmal 10 Minuten rasten lassen. Anschließend bei 170 Grad Heißluft im vorgeheizten Backofen ca 20 Minuten backen.

  5. Nach dem Backen etwas auskühlen lassen und danach mit einer scharfen Schere die Fäden vorsichtig durchschneiden und loslösen. Am Schluss noch eine Zimtstange in die Mitte jedes Kürbisses stecken

Wie zufrieden bist du mit diesem Rezept?
Drucken
Teilen

Nougatkipferl

HomeNougatkipferl

Nougatkipferl

4.8 bei 12 Bewertungen
1 h 10 min
Süßer Germteig
Heißluft
170 Grad
20 min

Zutaten

für ca. 28 Kipferl
Teig
250 g
lauwarme Milch
620 g
Weizenmehl 700
1 Stk.
Ei
70 g
Zucker
1 Stk.
Germ
7 g
Salz
100 g
zimmerwarme Butter
Fülle
125 g
Nougatcreme

Zubereitung

  1. Aus den angegebenen Zutaten einen Germteig verarbeiten und den Teig anschließend zugedeckt ca. 30 Minuten rasten lassen. Den Nougat bei 40 Grad in den Backofen legen bis er weich ist.

  2. Danach den Teig in zwei Teile teilen – jeden Teil zu einer Kugel schleifen. Jetzt die Kugel rund auswalken und anschließend mit einem Tortenteiler in gleich große Stücke (bei mir waren es 14 Stück je Kugel) aufteilen. Danach die Nougatcreme auf den Kipferl verteilen .

  3. Die einzelnen „Stücke“ jetzt von der breiten zur schmalen Seite hin aufrollen und zu Kipferl formen. Diese dann mit Ei bestreichen. Dann nochmals kurz (10 Minuten) gehen lassen.

    Jetzt im vorgeheizten Backrohr bei 170 Grad ca. 20 Minuten backen.

     

Die Kipferl lassen sich nach dem Backen super einfrieren und man hat immer was daheim, wenn sich kurzfristig Besuch anmeldet.

Wie zufrieden bist du mit diesem Rezept?
Drucken
Teilen