HomeSchinken-Käse-Stangerl

Rezept Kategorie: Pikantes Gebäck

Schinken-Käse-Stangerl

HomeSchinken-Käse-Stangerl

Schinken-Käse-Stangerl

4.8 bei 52 Bewertungen
1 h 25 min
Pikanter Germteig
30 min
Heißluft
210 Grad
15 min

Zutaten

für ca 25 Stangerl
Teig
120 g
lauwarme Milch
180 g
lauwarmes Wasser
500 g
Weizenmehl 700 / Dinkelmehl 900
10 g
Salz
10 g
Backmalz
20 g
zimmerwarme Butter
10 g
frische Germ
Fülle
150 g
fein geschnittener Schinken
150
geriebener Käse
0.5
Paprika (in kleine Würfel geschnitten)
26 g
Frischkäse
frische Kräuter nach Belieben

Hier gibt es mal wieder ein Rezept für ein pikantes Gebäck, das sich ideal zur Vormittagsjause oder auch als Snack für zwischendurch eignet!

Für die Füllung kann man wunderbar Reste verwerten. Schinken, Käse, Speck, jegliches Gemüse: Jeder darf hier seiner Fantasie freien Lauf lassen!

Zubereitung

  1. Für den Germteig (>Germteig 1×1) zuerst die lauwarme Milch und das Wasser in eine Rührschüssel geben. Anschließend Mehl, Salz, Backmalz, Germ und am Schluss die zimmerwarme Butter dazugeben. Falls der Teig mit Weizenmehl zubereite wird, dann soll er ca 10 Minuten lange zu einem glatten Teig  geknetet werden. (Falls ihr Dinkelmehl verwendet, dann reicht eine Knetzeit von 5 Minutne vollkommen aus) Den Teig danach ca. 30 Minuten zugedeckt rasten lassen.

  2. Den Teig rechteckig (ca. 25×60 cm) ausrollen, die untere Hälfte mit Frischkäase bestreichen und danach mit würfelig geschnittenem, Schinken, Paprika und Käse bestreuen.
    Nun die obere Hälfte über die Fülle klappen und mit dem Nudelholz etwas festdrücken. Den Teig dann nochmal ca 5 Minuten rasten lassen, dann lassen sich die Stangerl danach besser eindrehen, da der Teig nicht so unter Spannung steht.

    Teig in ca. 1,5 cm breite Streifen schneiden, eindrehen und mit Wasser besprühen.

  3. Die Stangerl auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, noch etwas rasten lassen (ca. 10 Minuten) und danach bei 210 Grad ca. 15 Minuten backen.

Man kann auch Mini-Zöpfe machen. Dafür einfach 3 oder 4 der Streifen zu Zöpfen flechten – im Nu hat man einen besonders schönen Snack gezaubert.

Wie zufrieden bist du mit diesem Rezept?
Drucken
Teilen

Pizzarad

HomePizzarad

Pizzarad

5 bei 4 Bewertungen
1 h 30 min
Pikanter Germteig
30 min
Heißluft mit Dampf
210 Grad
20 min

Zutaten

für 3 Stück
Teig
300 g
lauwarme Milch
500 g
Weizenmehl 700
10 g
Salz
10 g
frische Germ
50 g
zimmerwarme Butter
Fülle
Tomatensauce
Schinken
Käse
Oregano

Zubereitung

  1. Die lauwarme Milch in eine Schüssel geben. Mehl, Salz, Germ und die zimmerwarme Butter dazugeben und zu einem Germteig
    weiterverarbeiten. Den Teig soll ungefähr 8 – 10 Minuten lang geknetet werden – dadurch wird er schön glatt und löst sich von der Schüssel.

  2. Anschließend für 20 Minuten zugedeckt in einer Schüssel gehen lassen. Den Teig in drei Teile teilen und jeden Teil zu einem Stran ausrollen und zu einer Schnecke einrollen. Diese dann laut der Schritt-für-Schritt-Bilder zum Pizzaradl weiterverarbeiten.

  3. Das Pizzaradl im vorgeheizten Backofen mit Dampf bei 210 Grad zirka 20 Minuten backen.

Wie zufrieden bist du mit diesem Rezept?
Drucken
Teilen

Knusperstangerl

HomeKnusperstangerl

Knusperstangerl

5 bei 23 Bewertungen
3 h 40 min
Germteig
Heißluft
220 Grad
15 min

Zutaten

für ca. 30 Stangerl
Teig
250 g
Milch
120 g
Wasser
500 g
Weizenmehl 700
10 g
Salz
10 g
Backmalz
5 g
Germ
Roggenmehl zum Ausformen
zum Bestreuen
Backstreusalz
getrocknete Kräuter

Zubereitung

  1. Für den Germteig (>Germteig 1×1) alle Zutaten zu einem weichen Teig vermischen. Den Teig im Anschluss zugedeckt ca. 3 Stunden rasten lassen (er muss nicht geknetet werden).

  2. Den Teig auf eine gut bemehlte Arbeitsfläche geben und danach auch die Oberfläche bemehlen. Jetzt etwas auseinander drücken und mit Hilfe einer Teigkarte dünne Streifen (ca. 1 cm breit) abstechen.

  3. Die Streifen danach gegengleich von beiden Enden her eindrehen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit Wasser besprühen und mit Backstreusalz & Kräutern nach Wunsch bestreuen.

  4. Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad am besten mit viel Dampf ca. 15-20 Minuten backen.

Wenn ihr nicht so lange Zeit habt, dann könnt ihr auch lauwarme Milch/Wasser und 10 g frische Germ verwenden. Dadurch verringert sich die Rastzeit auf ca. 30 Minuten.

Wie zufrieden bist du mit diesem Rezept?
Drucken
Teilen

Früchte-Knäckebrot

HomeFrüchte-Knäckebrot

Früchte-Knäckebrot

5 bei 14 Bewertungen
1 h 10 min
Heißluft
160 Grad
1 h

Zutaten

Teig
500 g
Wasser
120 g
Dinkelvollkornmehl
100 g
Sonnenblumenkerne
120 g
Haferflocken
50 g
Kürbiskerne, gehackt
50 g
getrocknete Äpfel, fein gehackt
10 g
Salz
10 g
Rohrzucker
2 EL
Olivenöl

In Kooperation mit servus.com – Bild: Nadja Hudovernik

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut verrühren, ca. 10 Minuten quellen lassen. Dann die Masse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen.

  2. Im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad ca. 1 Stunde backen/trocknen.

WICHTIG: Das Brot nach 15 Minuten am besten mit einem PIZZAROLLER in Stücke schneiden und weiterbacken. Später lässt sich das Brot nämlich nicht mehr schneiden, weil es hart wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie zufrieden bist du mit diesem Rezept?
Drucken
Teilen

Fladenbrot mit Frischkäse & Tomaten

HomeFladenbrot mit Frischkäse & Tomaten

Fladenbrot mit Frischkäse & Tomaten

4.9 bei 11 Bewertungen
2 h 30 min
Germteig
Heißluft
220 Grad
20 min

Zutaten

für 2 Fladenbrote Ø ca. 20 cm
Teig
350 g
lauwarmes Wasser
500 g
Weizenmehl 700
10 g
Salz
5 g
frische Germ
10 g
zimmerwarme Butter
Belag
200 g
Frischkäse
rote und gelbe Tomaten
frisches Basilikum
Olivenöl

Zubereitung

  1. Für den Germteig (>Germteig 1×1) das Wasser in eine Rührschüssel geben. Mehle, Salz, Germ und Butter dazugeben und zu einem weichen Germteig vermischen (dieser Teig muss nicht geknetet werden). Diesen anschließend zugedeckt ca. 2 Stunde rasten lassen.

  2. Den Teig in zwei Teile aufteilen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und mit den Händen mit Hilfe von etwas Mehl auseinanderdrücken, bis die runden Fladen einen Durchmesser von je ca. 20 cm haben.

  3. Den Frischkäse auf den Fladen verteilen, danach mit Tomatenscheiben belegen und mit gutem Olivenöl beträufeln.

  4. Die Fladen anschließend im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad mit viel Dampf ca. 20 Minuten backen. Mit Basilikumblättern garnieren und noch lauwarm oder kalt genießen.

Wie zufrieden bist du mit diesem Rezept?
Drucken
Teilen

Weckerl am Stiel

HomeWeckerl am Stiel

Weckerl am Stiel

5 bei 7 Bewertungen
1 h 10 min
Pikanter Germteig
Heißluft
210 Grad
14 min

Zutaten

für 12 Weckerl am Stiel
Teig
300 g
lauwarme Milch
500 g
Weizenmehl 700
10 g
Salz
50 g
zimmerwarme Butter
10 g
frische Germ
zum Bestreuen
Sonnenblumenkerne
Mohn
Sesam

Bild: Nadja Hudovernik

Zubereitung

  1. Für den Germteig (>Germteig 1×1) zuerst die lauwarme Milch in eine Rührschüssel geben. Anschließend Mehl, Salz, Germ und am Schluss die zimmerwarme Butter dazugeben. 5-10 Minuten lange zu einem glatten Teig kneten und diesen ca. 30 Minuten zugedeckt rasten lassen.

  2. Den Teig in 12 Stücke zu je 20 g aufteilen. Die Stücke anschließend zu kleinen Kugeln schleifen.

  3. Jeweils 4 Kugeln auf einen Spieß stecken und mit Wasser besprühen. Die Kugeln unterschiedlich bestreuen.

  4. Am Backblech nochmals für 10 Minuten rasten lassen und anschließend im vorgeheizten Backofen bei 210 Grad ca. 15 Minuten mit viel Dampf backen

Wie zufrieden bist du mit diesem Rezept?
Drucken
Teilen

Tomaten-Mozzarella-Fladenbrot

HomeTomaten-Mozzarella-Fladenbrot

Tomaten-Mozzarella-Fladenbrot

5 bei 25 Bewertungen
2 h 35 min
Germteig
Heißluft
220 Grad
20 min

Zutaten

für 1 Fladenbrot Ø 30 cm
Teig
400 g
lauwarmes Wasser
600 g
Weizenmehl 700
12 g
Salz
5 g
frische Germ
Belag
Olivenöl
Tomatenscheiben
Basilikumpesto
geriebener Mozarella

Zubereitung

  1. Aus den angegebenen Zutaten einen weichen Germteig zubereiten. Diesen anschließend zugedeckt ca. 2 Stunden rasten lassen.

  2. Den Teig anschließend einfach auf ein Backblech geben und mit den Händen mit Hilfe von etwas Mehl auseinanderdrücken, bis der Fladen einen Durchmesser von ca. 30 cm hat.

  3. Den Fladen mit etwas Olivenöl einstreichen, danach mit Tomatenscheiben belegen und dazwischen ein wenig Basilikumpesto verteilen. Am Schluss noch dick mit geriebenem Mozzarella bestreuen.

  4. Den Fladen anschließend im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad Heißluft mit viel Dampf ca. 20 Minuten backen und danach am besten noch warm zu einem Salat genießen.

Wie zufrieden bist du mit diesem Rezept?
Drucken
Teilen

Gebäckrad

HomeGebäckrad

Gebäckrad

5 bei 33 Bewertungen
1 h 20 min
Germteig
Heißluft
210 Grad
10 min

Zutaten

für 10 Weckerl
Teig
100 g
lauwarme Milch
200 g
lauwarmes Wasser
500 g
Weizenmehl 700
10 g
Salz
10 g
Backmalz
10 g
frische Germ
zum Bestreuen
Mohn, Sesam, Leinsamen

Zubereitung

  1. Für den Germteig (>Germteig 1×1) zuerst das Wasser und die Milch in eine Rührschüssel geben. Anschließend Mehl, Salz, Backmalz und Germ dazugeben. 5-10 Minuten lang zu einem glatten Teig kneten und diesen ca. 30 Minuten zugedeckt rasten lassen.

  2. Danach den Teig in 10 Stücke zu je ca. 80 g teilen und zu Kugeln schleifen. Die Kugeln mit Wasser besprühen, je nach Wunsch bestreuen und im Kreis am Backblech anordnen.
    Eventuell einen Backrahmen oder Tortenring rundherum stellen (es funktioniert aber auch ohne) und danach für ca. 15 Minuten rasten lassen.

  3. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen und dann bei 210 Grad im vorgeheizten Backofen ca. 10-15 Minuten mit viel Dampf backen.

Wie zufrieden bist du mit diesem Rezept?
Drucken
Teilen

Mini-Knusperkäsestangerl

HomeMini-Knusperkäsestangerl

Mini-Knusperkäsestangerl

4.9 bei 73 Bewertungen
1 h 30 min
Germteig
Heißluft
220 Grad
10 min

Zutaten

für ca. 15 Stangerl
Teig
250 g
lauwarme Milch
40 g
lauwarmes Wasser
500 g
Weizenmehl 700
60 g
zimmerwarme Butter
40 g
geriebener Käse
10 g
Salz
10 g
frische Germ
zum Bestreuen
geriebener Käse

Zubereitung

  1. Für den Germteig (>Germteig 1×1) zuerst Milch und Wasser in eine Rührschüssel geben. Anschließend Mehl, Käse, Salz, Germ und Butter dazugeben. 5-10 Minuten lang zu einem glatten Teig kneten und diesen ca. 30 Minuten zugedeckt rasten lassen.

  2. Danach den Teig in 40 g-Stücke teilen und zu Kugeln schleifen. Die Kugeln nochmals für ca. 10 Minuten rasten lassen.

  3. Die Kugeln zu länglichen Stangerl weiterverarbeiten, mit Wasser besprühen und dick mit Käse bestreuen.

  4. Die Stangerl noch etwas rasten lassen (ca. 10 Minuten) und dann im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad ca. 10-15 Minuten mit viel Dampf backen.

Wie zufrieden bist du mit diesem Rezept?
Drucken
Teilen