HomeRezepteSaisonalesRhabarbertorte mit Baiser
HomeRezepteSaisonalesRhabarbertorte mit Baiser

Rhabarbertorte mit Baiser

5 bei 1 Bewertung
1 h 20 min
Rührteig
Heißluft
175 Grad
1 h 5 min

Zutaten

für 1 Tortenform Ø 24 cm
Teig
130 g
zimmerwarme Butter
200 g
Zucker
16 g
Vanillezucker
2
Dotter
2
Eier
1
Zitrone (Saft)
16 g
Backpulver
220 g
Weizenmehl 700
120 g
Milch
500 g
Rhabarber
"Haube"
4
Eiklar
200 g
Staubzucker

Diese Torte ist eine meiner Lieblinge – saftig und süß-säuerlich im Geschmack, ist sie jedes Jahr aufs Neue ein wirkliches Highlight für mich.

Zubereitung

  1. Für den Rührteig (>Rührteig 1×1) die zimmerwarme Butter mit dem Zucker schaumig rühren, bis die Masse hell und cremig ist, dann nach und nach die Dotter und die zwei ganzen Eier unterrühren. Danach Zitronensaft, Vanillezucker unterrühren. Mehl und Backpulver mit der Milch nochmal kurz unterrühren. Nur so lange rühren, bis alles gut vermischt ist.

  2. Den Rhabarber schälen, würfelig schneiden und danach unter den Teig heben. Die Masse in eine Tortenform streichen und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ca. 50 Minuten backen. Danach den Backring lösen.

  3. 10 Minuten vor Ende der Backzeit das Eiklar gemeinsam mit dem Staubzucker aufschlagen, bis der Schnee schön glänzt und Spitzen formt.

  4. Den Eischnee auf der vorgebackenen Torte verteilen und für weitere 15-20 Minuten bei 130 Grad Heißluft fertig backen.

    Ich hab die Spitzen danach noch mit einem Flambierer gebräunt. So wird der Baiser richtig knusprig und fällt auch nicht mehr zusammen .

Wie zufrieden bist du mit diesem Rezept?
Drucken
Teilen