So, heute hab ich mal ein Vollkorntoastbrot ausprobiert – die gesündere Alternative zum herkömmlichen Toastbrot. Natürlich sollte es innen schön luftig sein und auch die Kruste sollte, wie es sich für ein Toastbrot gehört, nicht wirklich resch, sondern eher weich sein. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden 🙂

Vollkorntoastbrot

Zutaten:

  • 630 g Weizenvollkornmehl
  • 1/2 Würfel Germ
  • 12 g Salz
  • 1 EL Honig
  • 200 g Joghurt
  • 320 g Wasser
  • 25 g zimmerwarme Butter

Zubereitung:

Weizenvollkornmehl, Salz, Honig und die zerbröselte Germ in eine Schüssel geben, danach Butter, Wasser und Joghurt dazugeben und alles zu einem eher weicheren Germteig verkneten.

Info: Vollkornteige müssen in ihrer Konsistenz weicher sein als Teige, die mit Auszugmehl hergestellt werden, da das Vollkornmehl während der gesamten Zubereitung noch viel Flüssigkeit aufsaugt und das fertige Gebäck sonst sehr trocken wird (und das wollen wir ja alle nicht, es soll ja schön saftig sein 🙂 )

Den fertigen Germteig jetzt ca 20 min rasten lassen. In der Zwischenzeit eine große Kastenform mit Butter einfetten.

Jetzt den Germteig einmal gut durchrühren und danach gleich aus der Schüssel direkt in die Kastenform füllen. Jetzt nochmal ca 10 min ruhen lassen und mit Wasser einsprühen.

Das Rohr auf 210 Grad vorheizen und das Toastbrot ca 40 min backen.

Gutes Gelingen!!

EURE Christina