Heute mal gesund… darum stehen Vollkornweckerl am Programm! Dass sich gesund und gut aber auf gar keinen Fall ausschließt, das beweist dieses Rezept – einfach ausprobieren und überzeugen lassen 😉 Noch dazu sind die Weckerl ganz schnell gemacht und auf für das gemeinsame Backen mit Kindern geeignet – besonders bei Kinder, die von Vollkorn nicht ganz so begeistert sind, kann es Wunder bewirken, wenn es das Weckerl selbst zubereiten und bestreuen darf… Dann schmeckt auch ein Vollkornweckerl auf einmal richtig gut!!

Vollkornweckerl

Zutaten (für 12 Weckerl):

Zubereitung:

Germteig aus den angegebenen Zutaten zubereiten und ca 15-20 Minuten rasten lassen. Danach den Teig in 12 Stücke aufteilen und diese nach Wunsch ausformen. Anschließend mit Wasser besprühen, je nach Wunsch mit Körnern oder Saaten bestreuen und bei 220 Grad ca 15 Minuten backen.

Tipp: Die Weckerl lassen sich auch super einfrieren und auf Vorrat machen. Dafür einfach fertig backen und nach dem Auskühlen einfrieren. Beim Auftauen entweder einfach an der Luft auftauen lassen oder kurz im Ofen bei max 150 Grad für ca 10 Minuten.

Gutes Gelingen wünscht euch

Christina 🙂

P.S.: Du sucht nach einer passenden Geschenksidee? Es soll nur eine Kleinigkeit, ein Mitbringsel sein? Dann probier doch mal meine Backmischungen in der (Milch)Flasche aus – denn dank des Zubereitungsvideos kann der/die Beschenkte daraus ganz schnell und einfach ein leckeres Brot zaubern. 🙂