Zutaten für ein Zupfbrot

Teig:

  • 500 g Weizenmehl
  • 10 g Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 g Germ
  • 300 g Wasser

Fülle:

  • 50 g Butter
  • ein Bund gemischte Kräuter der Saison (Schnittlauch, Basilikum, Oregano, Petersilie)
  • Knoblauch je nach Bedarf

  

Zubereitung:

Aus den angegebenen Zutaten einen Germteig zubereiten und diesen zugedeckt ungefähr 30 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit die Butter ein bisschen schmelzen, den Knoblauch und die Kräuter fein hacken. Jetzt alles gut vermischen und je nach Geschmack mit Salz & Pfeffer würzen. Dann alles kühl stellen, damit alles wieder etwas fester werden kann.

Den Teig zu einem Quadrat (ca 30 x 30) ausrollen. Die Fülle auf dem Teig verteilen und anschließend in 16 Teile schneiden. Am besten die einzelnen Teile in einer kleinen Tortenform (Durchmesser ca 16 cm) wie in dem Video angeführt anordnen bis alle Teile aufgebraucht sind.

Das Zupfbrot im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad Heißluft ca 25 Minuten mit viel Dampf backen.

Gutes Gelingen und viel Freude beim Nachbacken!

Eure Christina 

 

Bild: Nadja Hudovernik


 

Zu diesem Rezept empfehle ich euch diese Produkte aus meine Shop 🙂