HomeRezepteTortenSachertorte
HomeRezepteTortenSachertorte

Sachertorte

4.8 bei 82 Bewertungen
80 min
180 Grad
Rührteig

Zutaten

für Tortenform ca. Ø24 cm
Teig
200 g
Schokolade
5
Eier (Größe L)
200 g
zimmerwarme Butter
200 g
Zucker
300 g
Mehl
1 Pkg.
Backpulver
250 g
Milch
fein passierte Marmelade (Marille oder Ribisel) nach Belieben
Backpapier für die Tortenform
Glasur
20 g
Kokosfett
100 g
Kochschokolade

Zubereitung

  1. Die Schokolade auf einen Teller legen und im Backrohr bei 90°C schmelzen.

  2. Die Eier trennen und das Eiklar zu einem steifen Schnee schlagen. Die Butter, Zucker und Dotter anschließend in eine Rührschüssel geben und gut verrühren.

  3. Danach die geschmolzene Schokolade dazugeben und noch einmal durchmischen. Jetzt das mit dem Mehl versiebte Backpulver und die Milch einrühren. Zum Schluss noch den Schnee vorsichtig unterheben.

  4. Den Boden einer Tortenform mit Backpapier auslegen und den fertigen Teig in die Form füllen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad für ca. 55 Minuten backen.

  5. Die Torte gut auskühlen lassen und danach je nach Wunsch ein oder zweimal waagrecht durchschneiden und die Böden mit Marmelade bestreichen.

  6. Dazu verwende ich ganz fein passierte Marillen- oder Ribiselmarmelade. Anschließend die Torte wieder zusammensetzen und auch den Deckel und den Rand der Torte mit Marmelade einstreichen.

  1. Die etwas abgekühlte Glasur in die Mitte der Torte leeren.
  2. Es sollte so viel Glasur sein, dass es für die Oberseite und den Rand reicht.
  3. Die Glasur durch Drehbewegungen gleichmäßig verteilen. Achtung: Tortenteller gut festhalten und keine abrupten Bewegungen!
  4. Anschließend kühl stellen, bis die Glasur fest ist.
Wie zufrieden bist du mit diesem Rezept?
Drucken
Teilen