HomeRezepteSommerTopfen-Marillen-Torte
HomeRezepteSommerTopfen-Marillen-Torte

Topfen-Marillen-Torte

4.9 bei 67 Bewertungen
2 h 10 min
Mürbteig
Heißluft
170 Grad
49 min

Zutaten

für 1 Tortenform Ø 24 cm
Teig
250 g
Weizenmehl 700
150 g
Butter
80 g
Zucker
1
Ei
8 g
Backpulver
1 Prise
Salz
Fülle
500 g
Topfen
80 g
Zucker
1 Pkg.
Vanillepudding
4
Eier
120 g
Sauerrahm
7
klein geschnittene Marillen

Zubereitung

  1. Für den Mürbteig (>Mürbteig 1×1) zuerst das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz in eine Schüssel geben, dann die in Stücke geschnittene Butter, den Zucker und das Ei dazugeben. Mit Hilfe eines Flachrührers oder Knethakens die Zutaten zu einem festen Mürbteig verarbeiten. Den Teig etwa eine Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

  2. In der Zwischenzeit für die Fülle zwei Eier trennen und das Eiklar zu einem steifen Schnee schlagen. Die Dotter und die restlichen zwei Eier zusammen mit Topfen, Zucker, Sauerrahm und Puddingpulver gut vermischen. Am Schluss noch den Schnee vorsichtig unterheben.

  3. Den Teig rund ausrollen und in die Tortenform legen. Am besten etwas größer ausrollen, dann kann man den Teig auch gleich am Tortenrand hochziehen.

  4. Die Fülle auf den Mürbteigboden geben und die klein geschnittenen Marillen darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad ca. 50 Minuten backen.

Wie zufrieden bist du mit diesem Rezept?
Drucken
Teilen