HomeRezepteHerbstApfeltorte mit Mandelkruste
HomeRezepteHerbstApfeltorte mit Mandelkruste

Apfeltorte mit Mandelkruste

4.5 bei 11 Bewertungen
120 min
180 Grad
Mürbteig

Zutaten

für 1 Tortenform Ø24 cm
Teig
350 g
Dinkelmehl 700
50 g
geriebene Mandeln
200 g
Butter
120 g
Zucker
8 g
Backpulver
1 Stk.
Ei
50 g
Milch
Fülle
300 g
Apfelsaft
1 Pkg.
Vanille-Puddingpulver
1 kg
Äpfel geschält & würfelig geschnitten
30 g
Zucker
Mandelkruste
50 g
Butter
70 g
Zucker
20 g
Honig
30 g
Milch
100 g
geschälte und gehackte Mandeln

Zubereitung

  1. Aus den angegebenen Zutaten mit Hilfe eines Flachrührers oder Knethakens einen Mürbteig herstellen. Den Teig etwa 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

  2. 250 g Apfelsaft mit dem Zucker aufkochen, im restlichen Apfelsaft das Puddingpulver auflösen und die Masse in den leicht kochenden Apfelsaft einrühren, aufkochen lassen und solange rühren und köcheln lassen bis der Saft eindickt. Die würfelig geschnittenen Äpfel in die etwas abgekühlte Puddingmasse einrühren. Etwas auskühlen lassen.

  3. Für die Mandelkruste alle Zutaten gemeinsam kurz aufkochen.

  4. Den Boden einer Tortenform mit Backpapier auslegen. Den Teig rund ausrollen und in die Form legen. Am Besten etwas größer ausrollen, dann kann man den Teig auch gleich am Tortenring hochziehen. Die Apfel- Puddingmasse einfüllen und am Schluss die Mandelmasse darauf verteilen.

  5. Nun die Torte bei 180 Grad ungefähr 50 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.

  1. Mürbteig zwischen zwei Frischalte- oder Dauerbackfolien geben.
  2. Mit einem Rundholz auf die gewünschte Größer (etwas größer als die Backform) ausrollen. Der Teig sollte gleichmäßig dick sein.
  3. Die Folie an der Oberseite entfernen.
  4. Mit der Teigseite nach unten in die Form legen, leicht andrücken und die zweite Folie entfernen.
Wie zufrieden bist du mit diesem Rezept?
Drucken
Teilen