Christina Bauer
Eine Bäuerin, die bäckt und bloggt.
HomeRezepteGermteigMürbe Nussschnecken
HomeRezepteGermteigMürbe Nussschnecken

Mürbe Nussschnecken

4.8 bei 8 Bewertungen
45 min
170 Grad
Germteig

Zutaten

für 20-25 Schnecken
Teig
120 g
kalte Milch
430 g
Weizenmehl 700
20 g
frische Germ
5 g
Salz
50 g
Zucker
1
Ei
1
Dotter
200 g
handwarme Butter
Fülle
100 g
geriebene Haselnüsse
1
Apfel
20 g
Zucker
Zimt nach Geschmack
1 g
Ei zum Bestreichen
Glasur
100 g
Staubzucker
20 g
Joghurt

Zubereitung

  1. Aus den angegebenen Zutaten einen kalten Germteig zubereiten. Dieser Teig soll nicht rasten, sondern sofort weiterverarbeitet werden.

  2. Den Teig zu zwei Kugeln formen. Die Kugeln dünn und rechteckig ausrollen.

    Die Fülle zubereiten. Dazu den Apfel schälen, entkernen und in Stücke schneiden. Die Apfelstücke 10 Minuten lang dünsten bis sie weich sind, danach kurz auskühlen lassen und mit einer Gabel zu einem Mus zerstampfen. Apfelmus mit Nüssen, etwas Zimt und Zucker gut mischen.

  3. Die Fülle auf den ausgerollten Teig streichen, danach wie eine Roulade aufrollen und mit einem scharfen Messer ca 1,5 cm dicken Scheiben abschneiden. Mit dem zweiten ausgerollten Teig gleich verfahren.

  4. Danach die Schnecken auf ein Backblech legen, mit einem verquirlten Ei bestreichen und dann sofort im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad Heißluft ca 20 Minuten goldgelb backen.

  5. Für die Glasur Joghurt und Staubzucker verrühren und die ausgekühlten Schnecken damit verzieren.

Wie zufrieden bist du mit diesem Rezept?
Drucken
Teilen