Heute hab ich mal wieder ein ganz klassisches, alltägliches Rezept für euch – denn wie oft braucht man denn auf die Schnelle mal einen „Strutzen“ Weißbrot? Egal ob zum Frühstück, zum Mittagessen oder auch zum Jausnen – Baguette geht wirklich zu jeder Tageszeit.

Baguette

Zutaten (für 3 Baguettes):

  • 1 kg Mehl
  • 1/2 Würfel Germ
  • 20 g Salz
  • 20 g zimmerwarme Butter, Salzburg Milch
  • 300 g Milch, Salzburg Milch
  • 300 g Wasser

Zubereitung:

Zuerst den Germteig zubereiten. Dafür Mehl, Butter und Salz in eine Schüssel geben, die Germ einbröseln und dann noch die flüssigen Zutaten (Milch, Wasser) dazugeben. Jetzt für ca 10 min gut durchkneten und anschließend ca 20 min rasten lassen.

Den Teig jetzt in drei Teile teilen, diese zu Baguettes formen und auf einem Backblech nochmals ca 10 min rasten lassen. Danach die Baguettes je nach Wunsch einschneiden, mit Wasser besprühen und mit Mehl stauben.

Die Baguettes bei 210 Grad (Heißluft) ca 20 min backen.

 

img_8906