Germteig

4.9 bei 22 Bewertungen
20 min
Grundteig
210 Grad

Zutaten

für 10 Wecker oder 1 Brot
Weißmehlteig
300 g
Flüssigkeit nach Wunsch
500 g
Mehl
10 g
Salz
10 g
frische Germ
Vollkornteig
400 g
Flüssigkeit nach Wunsch
500 g
Vollkornmehl
10 g
Salz
10 g
frische Germ

Bereits die Ägypter haben für das Brotbacken Germ verwendet. Und das im Vergleich zu heute unter sehr einfachen Bedingungen. Da soll noch jemand sagen, leckere Snacks aus Mehl, Wasser, Germ und Gewürzen herzustellen sei eine komplizierte Angelegenheit. Ein Germteig ist es jedenfalls nicht. Nur Mut, ihr werdet staunen welche Möglichkeiten sich aus diesem einfachen Grundrezept ergeben.

Zubereitung

  1. Die Flüssigkeit (z.B. Wasser, Milch, Eier, Buttermilch, Bier usw) genau abwiegen und in eine Rührschüssel geben.

  2. (Vollkorn-)Mehl, Salz und Germ genau abwiegen und dazugeben. Außerdem können in diesem Schritt noch weitere trocken Zutaten (z.B. Zucker, Gewürze, Backmalz, Saaten oder Körner usw) dazukommen.

  3. Im Anschluss wird der Teig per Küchenmaschine oder per Hand zu einem glatten Teig geknetet. Die Knetdauer variiert je nach Getreidesorte.

Empfohlene Knetdauer:

Weizenteig: 8-10 Minuten

Dinkelteig: 5 Minuten

Roggenteig: nur kurz verrühren (max 2-3 Minuten)

Wie zufrieden bist du mit diesem Rezept?
Drucken
Teilen