Christina Bauer
Eine Bäuerin, die bäckt und bloggt.
Meine Backkurse
Und los geht’s mit dem selber Backen!
HomeRezepteKuchen-Rezepte

Kuchen
Rezepte

HomeRezepteKuchen-Rezepte

Kuchen Klassiker zum Verlieben

Kuchen ist einfach immer eine gute Idee: als Gastgeschenk, für Besprechungen oder einfach nur als kleine Belohnung zum Nachmittagskaffe. Und weil es dafür so viele Einsatzmöglichkeiten gibt teile ich hier mit euch einfache und schnelle Rezept-Ideen für alle Anlässe und jeden Geschmack. Gutes Gelingen!
Birnenkuchen
50 min
5 bei 1 Bewertung
Birnenkuchen
Zutaten: zimmerwarme Butter, Zucker, Eier, Weizenmehl 700, Backpulver, Birnen
Marmor-Kirsch-Kuchen
40 min
Noch keine Bewertung
Marmor-Kirsch-Kuchen
Zutaten: zimmerwarme Butter, Zucker, Milch, Eier, Weizenmehl 700, Backpulver, Kakaopulver, entsteinte Kirschen
Kooperation mit
Rotweingugelhupf
60 min
3.5 bei 2 Bewertungen
Rotweingugelhupf
Zutaten: Weizenmehl 700, zimmerwarme Butter, Eier, Zucker, Walnüsse grob gehackt, weiche Schokolade, Zimt, Rotwein, Backpulver
Schneller Ribiselkuchen
30 min
Noch keine Bewertung
Schneller Ribiselkuchen
Zutaten: Zucker, Weizenmehl 700, Eier, Öl (=1/8 l), Milch (=1/8 l), Backpulver, frische Ribisel, Stachelbeeren oder was gerade verfügbar ist
Saftiger Topfen-Mandel-Kuchen
70 min
Noch keine Bewertung
Saftiger Topfen Mandel Kuchen
Zutaten: lauwarme Milch, Weizenmehl 700, zimmerwarme Butter, Germ, Zucker, Salz, Puddingpulver (Vanille), Milch, Topfen, Kartoffelstärke (oder alternativ Maisstärke), Eier, gehobelte Mandeln zum Bestreuen
Ribiselschaumkuchen
50 min
5 bei 1 Bewertung
Ribiselschaumkuchen
Zutaten: Milch, Weizenmehl 700, Backpulver, Butter, Zucker, Dotter, Eiklar, Salz, Ribisel
Ribisel-Rhabarber-Kuchen
40 min
Noch keine Bewertung
Ribisel-Rhabarber-Kuchen
Zutaten: Milch (=1/8 Liter), Öl (=1/8 Liter), Weizenmehl 700, Zucker, Eier, Backpulver, Ribisel (meine waren tiefgefroren), Rhabarber (meiner war frisch & in kleine Würfel geschnitten)
Schoko-Beeren-Kuchen
70 min
Noch keine Bewertung
Schoko-Beeren Kuchen
Zutaten: Zucker, Eier, zerlassene Butter, Weizenmehl 700, Natron, Kakaopulver (Backkakao), Mineralwasser, Buttermilch, Topfen, Frischkäse, gemischte Beeren nach Wahl
Pfirsichkuchen
50 min
5 bei 1 Bewertung
Pfirsichkuchen
Zutaten: lauwarmes Wasser, Zucker, Eier, Öl, Weizenmehl 700, Backpulver, Kakaopulver, Topfen, Sauerrahm, Saft einer halben Zitrone, Gelatine, Schlagobers, Pfirsiche fein püriert, Pfirsichsaft, Puddingpulver
Schoko-Kirschkuchen
45 min
Noch keine Bewertung
Schoko-Kirschkuchen
Zutaten: Zucker, Eier, Öl, Naturjoghurt, Milch, Weizenmehl 700, Backpulver, Schokostreusel, entsteinte Kirschen
Dunkler Kirschkuchen
50 min
5 bei 1 Bewertung
Dunkler Kirschkuchen
Zutaten: Weizenmehl 700, Backpulver, Zucker, Mineralwasser, Öl, Eier, Backkakao, Kirschen
Nussgugelhupf mit Orange
60 min
5 bei 1 Bewertung
Nussgugelhupf mit Orange
Zutaten: Eier, Zucker, Rapsöl, Backpulver, Weizenmehl 700, geriebene Haselnüsse, frisch gepresster Orangensaft, Schale einer Orange, Butter, Semmelbrösel
Schokoladekuchen
50 min
Noch keine Bewertung
Schokoladekuchen
Zutaten: Weizenmehl 700, Backpulver, Kakaopulver, Zucker, Eier, Öl, Mineralwasser, Kochschokolade, Kokosfett, Marmelade (am besten ein Gelee), Zuckerstreusel
Schokolademuffins
40 min
5 bei 1 Bewertung
Schokolademuffins
Zutaten: zerlassene Butter, Eier, Zucker, Naturjoghurt, zerhackte Schokolade, Weizenmehl 700, Backpulver, Backkakao
Himbeertraum
180 min
Noch keine Bewertung
Himbeertraum
Zutaten: Eier, Zucker, weiche Butter, Weizenmehl 700, Backpulver, Milch, Gelatine, Himbeeren - fein püriert, Naturjoghurt, Schlagobers
Schneller Heidelbeerkuchen
40 min
Noch keine Bewertung
Schneller Heidelbeerkuchen
Zutaten: Eier, Zucker, Öl, Weizenmehl 700, Backpulver, Milch, Salz, frische Schwarzbeeren
Mohngugelhupf
50 min
5 bei 1 Bewertung
Mohngugelhupf
Zutaten: Eier, Staubzucker, Rapsöl, Naturjoghurt, Weizenmehl 700, Backpulver, geriebener Mohn, etwas zimmerwarme Butter und Brösel für die Gugelhupfform
Zitronengugelhupf
60 min
5 bei 1 Bewertung
Zitronengugelhupf
Zutaten: zimmerwarme Butter, Zucker, Zitronensaft, Eier, Weizenmehl 700, Backpulver, Butter für die Form, Mehl für die Form
Topfengitterkuchen
70 min
5 bei 1 Bewertung
Topfen-Gitterkuchen
Zutaten: Eier, Zucker, Weizenmehl 700, Backpulver, Öl, Wasser, Topfen
Himbeerroulade mit Topfencreme
30 min
Noch keine Bewertung
Himbeerroulade mit Topfencreme
Zutaten: Eier, Zucker, Mineralwasser, Backkakaopulver, Weizenmehl 700, Backpulver, Schlagrahm, Sahnesteif, Topfen, Himbeeren
Gitterkuchen
60 min
5 bei 1 Bewertung
Gitterkuchen
Zutaten: Zucker, Eier, weiche Butter, Weizenmehl 700, Backpulver, geriebene Mandeln, geriebene Schokolade, Zimt, Ribiselmarmelade, Mandelblättchen
Geleekuchen
40 min
Noch keine Bewertung
Geleekuchen
Zutaten: Eier, Zucker, Weizenmehl 700, Öl, fein passierte Marmelade (etwa Marille oder Ribisel) nach Belieben, nach Belieben verschiedenes Obst (Bananen, Erdbeeren, Himbeeren, Marillen, Ribisel, Weintrauben, etc.), Tortengelee
90 min
5 bei 1 Bewertung
Fruchtige Apfelschnitte
Zutaten: Zucker, Eier, Weizenmehl 700, Öl, Apfelsaft, Puddingpulver Vanille, Schlagrahm, Sahnsteif, Biskotten, Schokoglasur zum Verzieren
Erdbeer-Roulade
40 min
Noch keine Bewertung
Erdbeerroulade
Zutaten: Eier, Zucker, Mineralwasser, Backkakaopulver, Weizenmehl 700, Backpulver, Schlagobers, Sahnesteif, Erdbeeren, klein geschnitten
Einfacher Nusskuchen
60 min
5 bei 1 Bewertung
Einfacher Nusskuchen
Zutaten: zerlassene Butter, Zucker, Eier, fein geriebene Haselnüsse, fein geriebene Mandeln, Weizenmehl 700, Backpulver, Milch, Butter, Brösel
Ameisenkuchen
50 min
5 bei 2 Bewertungen
Ameisenkuchen
Zutaten: Weizenmehl 700, Zucker, Eier, Naturjoghurt, Öl, Backpulver, Schokostreusel
Beerenkuchen
120 min
Noch keine Bewertung
Beerenkuchen
Zutaten: Eier, Zucker, Mineralwasser, Backpulver, Weizenmehl 700, gemischte Beeren, Gelierzucker, Zitrone (Saft), Schlagobers, Sahnesteif, Naturjoghurt
Apfelgugelhupf
80 min
5 bei 2 Bewertungen
Apfelgugelhupf
Zutaten: Eier, Zucker, Öl, Äpfel (gerieben), Weizenmehl 700, Backpulver, geriebene Mandeln, Zimt
Apfel-Nuss-Kuchen
70 min
5 bei 2 Bewertungen
Apfel-Nuss Kuchen
Zutaten: Eier, Zucker, Butter, Weizenmehl 700, Backpulver, geriebene Schokolade, geriebene Nüsse, geriebene Äpfel (ungeschält)
Marmorkuchen
80 min
Noch keine Bewertung
Marmorkuchen
Zutaten: Eier, weiche Butter, Zucker, Milch, Weizenmehl 700, Backpulver, Kakaopulver, Butter, Brösel
Himbeerkuchen
60 min
5 bei 2 Bewertungen
Himbeerkuchen
Zutaten: Eier, Zucker, Öl, Weizenmehl 700, Kakaopulver, Backpulver, Naturjoghurt, Wasser, Vanillepudding, tiefgefrorene Himbeeren, Schlagobers, Sahnesteif, Topfen, Vanillezucker, 20-25 Butterkekse
Zwetschkenfleck
60 min
Noch keine Bewertung
Zwetschkenfleck
Zutaten: lauwarme Milch, Ei, Zucker, Germ, Weizenmehl 700, Salz, zimmerwarme Butter, Zwetschken, kalte Butter, Mehl
Schokoladiger Zucchinikuchen
50 min
Noch keine Bewertung
Schokoladiger-Zucchinikuchen
Zutaten: Zucker, Eier, ganz weiche Butter, weiche Schokolade, gemahlene Mandeln, Zucchini (gerieben), Weizenmehl 700, Backpulver, Kokosfett, Schokolade, Marillenmarmelade fein püriert
Kürbiskuchen
50 min
5 bei 1 Bewertung
Kürbiskuchen
Zutaten: Weizenmehl 700, Zucker, Öl, Eier, Natron (5 Gramm), geriebene Mandeln, geriebener Kürbis, Zimt, Kokosfett, Kochschokolade, Marillenmarmelade (fein püriert)
Marillenkuchen mit Mandeln
50 min
Noch keine Bewertung
Marillenkuchen mit Mandeln
Zutaten: Eier, Butter, Zucker, Weizenmehl 700, geriebene Mandeln, Naturjoghurt, Backpulver, Marillen (je nach Größe) halbiert, gestiftete Mandeln zum Bestreuen
Schoko-Apfel-Blechkuchen
40 min
5 bei 1 Bewertung
Schoko-Apfel-Blechkuchen
Zutaten: Zucker, Eier, Öl, geschmolzene Schokolade, Milch, Backpulver, Dinkelmehl 700 (natürlich auch Weizenmehl 700 möglich), geriebene Mandeln, geschälte Äpfel (gerieben)
Schokokuchen mit Frischkäse
50 min
Noch keine Bewertung
Schokokuchen mit Frischkäse
Zutaten: Eier, Zucker, Rapsöl, Backpulver, Weizenmehl 700, (Back) Kakaopulver, Schlagobers, Sahnesteif, Frischkäse, Créme fraiche, Schokolade (geraspelt), nach Wunsch: 1 EL Rum
Biskuitroulade
40 min
5 bei 2 Bewertungen
Biskuitroulade
Zutaten: große Eier, Zucker, Mineralwasser (alternativ Leitungswasser), Weizenmehl 700, Backpulver, Marmelade
Schoko-Bananenkuchen
90 min
5 bei 1 Bewertung
Schoko-Bananenkuchen
Zutaten: weiche Butter, Zucker, Eier, Schlagrahm, Weizenmehl 700, Backpulver, sehr reife, zerdrückte Bananen, Schokolade in kleinen Stückchen
Apfel-Streusel-Torte
80 min
Noch keine Bewertung
Apfel-Streusel-Torte
Zutaten: Weizenmehl 700, Backpulver, Zucker, Eier, zimmerwarme Butter, Äpfel, Zucker, Zimt, Rosinen oder Zitronen (je nach Geschmack)
Apfel-Gitterkuchen
120 min
Noch keine Bewertung
Apfel-Gitterkuchen
Zutaten: Weizenmehl 700, Backpulver, kalte Butter, Staubzucker, Eier, säuerliche Äpfel, etwas Zucker, Saft einer Zitrone, 3 EL Semmelbrösel
Zucchinikuchen
50 min
Noch keine Bewertung
Zucchinikuchen
Zutaten: Eier, Zucker, Öl, geriebene Zucchini, Weizenmehl 700, Backpulver, geriebene Haselnüsse, Zimt, fein passierter Marillenmarmelade nach Belieben, Kokosfett, Schokolade
Apfelstreusel-Kuchen
55 min
5 bei 1 Bewertung
Apfelstreuselkuchen
Zutaten: Weizenmehl 700, Backpulver, Butter, Zucker, Eier, säuerliche Äpfel, Mehl
Nektarinen-Joghurt-Schnitte
20 min
Noch keine Bewertung
Nektarinen-Joghurt-Schnitten
Zutaten: Eier, Zucker, Mehl, Öl, Blatt Gelatine, Naturjoghurt, Vanillejoghurt, Schlagobers, Zucker nach Belieben (ca. 60 g), 3-4 klein geschnittene Nektarinen
Preiselbeerschnitte
30 min
4.5 bei 2 Bewertungen
Preiselbeerschnitte
Zutaten: Schokolade, Eier (Größe L), zimmerwarme Butter, Zucker, Weizenmehl 700, Pkg. Backpulver, Milch, Preiselbeermarmelade, Schlagobers, Pkg. Sahnesteif, etwas Schokolade
Schneller Apfelkuchen
20 min
5 bei 2 Bewertungen
Schneller Apfelkuchen
Zutaten: Eier, zimmerwarme Butter, Zucker, Mehl, 1/2 Pkg. Backpulver, Milch, geschälte und in kleine Stücke geschnittene, säuerliche Äpfel
Gedeckter Apfelkuchen
50 min
5 bei 4 Bewertungen
Gedeckter Apfelkuchen
Zutaten: Mehl, kalte Butter, Zucker, Ei, Backpulver, etwas Salz, Äpfel, Saft einer halben Zitrone, Zimt und Zucker nach Geschmack, EL Semmelbrösel
Zwetschkenkuchen
35 min
Noch keine Bewertung
Zwetschkenkuchen
Zutaten: Zucker, Eier, 1/8 l Öl, 1/8 l Milch, Weizenmehl 700, Pkg. Backpulver, entkernte, halbierte Zwetschken

So gelingt
dein Kuchen

Wie die Zutaten am besten in den Kuchen kommen

  • Alle Zutaten immer ganz genau abwiegen.
  • Die Butter nie schmelzen, sondern zimmerwarm zum Teig geben.
  • Auch alle anderen Zutaten sollten Zimmertemperatur haben.

 

Alles gut vorbereiten

  • Damit der Kuchen nicht in der Form hängen bleibt, die Backformen gut ausfetten und bemehlen oder Backpapier verwenden.
  • Den Ofen heizt man am besten schon während der Teigzubereitung vor. Ich backe alle Kuchen mit Heißluft. Falls du Ober- und Unterhitze verwenden möchtest, muss die Temperatur um 20 °C höher eingestellt werden als in den Rezepten angegeben.

Alles was du sonst noch wissen musst…

Die wichtigsten Backzutaten

Was in den Kuchen hineinkommt

Weizen- oder Dinkelmehl

Ich verwende für meine Kuchen meistens Weizenmehl mit der Type 700 (in Deutschland Type 550). Für Biskuitteig ist Weizenmehl mit der Type 480 (in Deutschland Type 405) ideal. Es hat einen noch höheren Kleberanteil und macht den Kuchen richtig fein.
Eine gute Alternative zu Weizenmehl ist Dinkelmehl mit der Type 700.
Für alle gilt: glatte oder universale Mehle sind die beste Wahl zum Kuchenbacken, da sie Flüssigkeiten schneller binden.

Butter und Öle

Ich liebe es, mit Butter zu backen. Bei Kuchenrezepten mit Öl verwende ich entweder Raps- oder Sonnenblumenöl, da sie geschmacksneutral sind.

Süße Sachen

Kristallzucker, Staubzucker, brauner Zucker oder Honig – sie alle geben deinem Kuchen Süße. Feinkristallzucker und Staubzucker lösen sich schnell und gut auf. Aber du kannst natürlich auch braunen Zucker oder Honig verwenden, wenn du auf weißen Zucker verzichten möchtest.

Eier

Eier sorgen für Luftigkeit (Eischnee) und Bindung (Dotter). Beim Trennen von Eiern ist es wichtig, darauf zu achten, dass alle Behältnisse sauber sind und kein Dotterstückchen zum Eiweiß gelangt. Sonst lässt sich der Schnee nicht mehr aufschlagen.

Backpulver und Natron

Backpulver und Natron sorgen als Triebmittel dafür, dass der Teig noch luftiger wird und gut aufgeht.

Kuchen einfach abwandeln

Mit Nüssen und Co. den Geschmack variieren

Schokolade, Kakao, Mohn & Nüsse

Schokolade, Kakao, Mohn und verschiedenste Nüsse machen jeden Kuchen zu etwas Besonderem. Und noch viel mehr. Denn durch das Fett in Kakao und Schokolade wird der Kuchen saftiger. Zu viel Fett ist aber auch wieder nicht gut, deshalb am besten Kochschokolade oder stark entöltes Kakaopulver verwenden.

Mohn und Nüsse sind nicht nur gesund, sie schmecken auch herrlich und bringen Saftigkeit in den Teig. Außerdem lassen sich mit ihnen Kuchenteige ganz einfach abwandeln: ein Kuchenteig mit geriebenen Mandeln schmeckt anders als zum Beispiel mit Walnüssen.

Obst

Auch bei Kuchen mit Früchten bist du sehr flexibel und kannst verwenden, was gerade reif ist oder du zuhause hast. Ein Marillenkuchen schmeckt auch mit Zwetschken wunderbar, statt Erdbeeren können Himbeeren in die Roulade, während die Himbeer-Mohn-Torte wiederum auch mit einem Heidelbeergelee köstlich schmeckt.

Milchprodukte

In Teigen und vor allem auch in Cremes und Füllungen sorgen Milchprodukte für Frische und Geschmack: Joghurt, Milch, Sauerrahm und Schlagobers sind somit wichtige Helferlein in der Kuchenzubereitung, die du gut variieren kannst.

3 einfache und schnelle Lieblingskuchen

Perfekt, wenn sich kurzfristig Besuch ankündigt

  1. Einfache Schokowürfel:
    Dieser Blechkuchen kommt mit wenigen Zutaten aus, die man immer daheim hat, gelingt ohne Eischnee und wird am besten warm serviert.
  2. Ruck-Zuck-Gugelhupf:
    Ein Tassenkuchen, bei dem du nicht einmal einen Mixer herausholen musst. Einfach alle Zutaten verrühren, backen, fertig.
  3. Biskuitroulade:
    Ein Klassiker, der in kürzester Zeit gebacken ist. Mit Marillenmarmelade gefüllt, schmeckt sie einfach wunderbar.

Kleine Pannenhilfe bei Kuchen

Was tun, wenn etwas schiefgeht

Der Kuchen geht nicht auf

Damit der Kuchen richtig aufgeht, ist es wichtig, ihn gut, aber nicht zu lange aufzuschlagen. Außerdem sind Backpulver oder Natron als Triebmittel ein Hilfsmittel, das besser nicht neben der Teigschüssel vergessen wird.

Der Kuchen bleibt hängen

Damit der Kuchen nicht in der Form hängen bleibt, muss diese vorher gut eingefettet und bemehlt werden. Alternativ dazu kann man Backpapier verwenden. Außerdem lässt sich der Kuchen erst gut stürzen, wenn er abgekühlt ist.

Der Kuchen ist teigig

Ob der Kuchen wirklich durchgebacken ist, kannst du mit einer Stäbchenprobe testen. Dafür einfach gegen Ende der angegebenen Backzeit in die Mitte des Kuchens mit einem Spieß hineinstechen. Wenn kein Teig mehr kleben bleibt, ist der Kuchen fertig gebacken.