HomeRezepteKuchenHimbeer Cake-Pops
HomeRezepteKuchenHimbeer Cake-Pops

Himbeer Cake-Pops

5 bei 2 Bewertungen
40 min
Biskuit
2h

Zutaten

für 15 Cake Pops
Teig
200 g
Kuchenbrösel
180 g
Frischkäse
10 g
Himbeermarmelade
Glasur
130 g
Himbberschokolade
20 g
Kokosfett
Zuckerstreusel // Kokosett
Mikados (alternativ Holzstäbchen)

Die beste Verwertungsmöglichkeit für den Kuchenreste.

Zubereitung

  1. Die Kuchenreste (ich hab einen Biskuitteig verwendet) zerbröseln. Die Brösel mit der Frischkäse & Himbeermarmelade verrühren und aus der Masse walnussgroße Kugeln formen.

  2. Die Kugeln für 20-30 Minuten in den Kühlschrank legen.

  3. Danach einen Mikadostaberl (alternativ Holzstaberl) in jedes Kugerl stecken und die Kugeln nochmal 20 Minuten in den Gefrierschrank legen.

  4. In der Zwischenzeit die Schokoglasur zubereiten: Für die Glasur 20 g Kokosfett in eine Schüssel legen und die Himbeerkuvertüre (alternativ Vollmilch oder weiße Schokolade//Kuvertüre) dazulegen.

  5. Gemeinsam über einem Wasserbad schmelzen.

  6. Die ausgekühlten Cake Pops in die jeweilige Glasur tauchen, mit Zuckerstreusel bestreuen und zum Trocknen in ein Glas stellen.

Wie zufrieden bist du mit diesem Rezept?
Drucken
Teilen