Neues von Christina
Mit Tipps zum Backen und Geschichten aus meiner Backwelt.
Christina Bauer
Eine Bäuerin, die bäckt und bloggt.
HomeRezepteKuchenZucchinikuchen
HomeRezepteKuchenZucchinikuchen

Zucchinikuchen

5 bei 7 Bewertungen
50 min
160 Grad
Rührteig

Zutaten

1 Backblech
Teig
3 Stk.
Eier
250 g
Zucker
250 g
Öl
300 g
geriebene Zucchini
420 g
Weizenmehl 700
1 Pkg.
Backpulver
100 g
geriebene Haselnüsse
1 TL
Zimt
fein passierter Marillenmarmelade nach Belieben
Glasur
20 g
Kokosfett
100 g
Schokolade

Dieser Kuchen ist ein Klassiker, den wir alle ganz besonders gern mögen – besonders gut ist er natürlich mit Schokoglasur, wobei man den Kuchen auch ganz einfach nur mit Staubzucker bestreuen kann.

Zubereitung

  1. Als erstes die Eier trennen und das Eiklar zu einem steifen Schnee schlagen.

  2. Den Dotter mit Zucker schaumig rühren, das Öl einfließen lassen und noch einmal gut verrühren.

  3. Die geriebenen Zucchini dazugeben.

  4. Jetzt das Backpulver, Mehl, Nüsse und Zimt unterrühren und zum Schluss vorsichtig den Eischnee unterheben.

  5. Die Masse auf ein Backblech streichen und im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen und danach gut auskühlen lassen.

  6. Zum Schluss wird der fertige Kuchen noch mit Marillenmarmelade bestrichen und mit Schokoglasur überzogen.

Mein Rezept für die Schokoglasur findet ihr bei der Sachertorte.

Wie zufrieden bist du mit diesem Rezept?
Drucken
Teilen