HomeRezepteKuchenSchokoladiger Zucchinikuchen
HomeRezepteKuchenSchokoladiger Zucchinikuchen

Schokoladiger Zucchinikuchen

5 bei 30 Bewertungen
50 min
Rührteig
Heißluft
170 Grad
29 min

Zutaten

für 1 Backblech oder 1 Backrahmen (ca. 30 x 35 cm)
Teig
250 g
Zucker
3
Eier
250 g
ganz weiche Butter
60 g
Schokolade
60 g
geriebene Mandeln
300 g
geriebene Zucchini
420 g
Weizenmehl 700
16 g
Backpulver
fein passierte Marillenmarmelade
Glasur
20 g
Kokosfett
100 g
Schokolade

Zubereitung

  1. Die Schokolade auf einen Teller legen und im Backofen bei 60 Grad erweichen lassen.

     

  2. Für den Rührteig (>Rührteig 1×1) die Eier trennen und das Eiklar zu einem steifen Schnee schlagen. Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren, bis die Masse hell und cremig ist, dann nach und nach die Dotter unterrühren. Die Schokolade einrühren und die Zucchiniraspel dazugeben. Mehl, Mandeln und Backpulver kurz unterrühren. Nur so lange rühren, bis alles gut vermischt ist. Zum Schluss den Eischnee vorsichtig unterheben.

  3. Die Masse auf ein Backblech oder in einen Backrahmen streichen und im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad ca. 30 Minuten backen. Danach gut auskühlen lassen.

  4. In der Zwischenzeit für die Glasur das Kokosfett auf niedriger Stufe in einem Topf schmelzen, die Schokolade dazugeben und rühren, bis sie geschmolzen ist. Dann etwas überkühlen lassen und den mit Marillenmarmelade bestrichenen Kuchen damit glasieren.

     

Ich reibe die Zucchini zur Hälfte fein und zur Hälfte grob, dann wird der Kuchen noch saftiger.

Wie zufrieden bist du mit diesem Rezept?
Drucken
Teilen