Herzlich Willkommen
Alles an einem Ort: Meine neue Backwelt!
HomeRezepteHerbstMohnschnecken
HomeRezepteHerbstMohnschnecken

Mohnschnecken

4.9 bei 76 Bewertungen
1 h 30 min
Süßer Germteig
Heißluft
170 Grad
20 min

Zutaten

für ca. 12 Stück
Teig
250 g
lauwarme Milch
1
Ei
600 g
Weizenmehl 700
80 g
Zucker
7 g
Salz
40 g
frische Germ
80 g
zimmerwarme Butter
Fülle
180 g
geriebener Mohn
30 g
Zucker
150 g
Milch
1 EL
Semmelbrösel
1
Ei, getrennt
Zuckerglasur
20 g
Naturjoghurt
100 g
Staubzucker

Hier stellt sich jetzt nur mehr die Frage ob mit oder ohne Zuckerglasur …

Zubereitung

  1. Für den süßen Germteig (>Germteig 1×1) in einer Rührschüssel die Milch mit dem Ei verrühren. Dann das Mehl dazugeben und die Germ daraufbröseln. Zum Schluss Salz, Zucker und die zimmerwarme Butter dazugeben und alles zu einem glatten Teig kneten. Anschließend den Teig zugedeckt ca. 30 Minuten rasten lassen.

  2. In der Zwischenzeit für die Fülle die Milch aufkochen und mit Mohn, Zucker und Semmelbröseln vermengen. Danach noch ca. 20 g vom Eiklar unterheben. Das restliche Ei verquirlen und danach zum Bestreichen der fertigen Schnecken verwenden.

  3. Den Teig zu einem Quadrat von ca. 60 x 60 cm ausrollen und die Fülle gleichmäßig daraufstreichen. Den Teig zu einer Rolle einrollen. Von der Rolle ca. 2 cm breite Scheiben abschneiden, diese auf ein Backblech legen und danach mit der Hand etwas flachdrücken.

  4. Die Schnecken mit dem verquirlten Ei bestreichen und nochmals 10 Minuten gehen lassen. Danach im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad ca. 20 Minuten backen.

  5. Die fertigen, etwas ausgekühlten Schnecken mit der Zuckerglasur überziehen. Dazu Joghurt und Staubzucker vermischen und die Glasur mit einem Pinsel auf den Schnecken verteilen.

Die Schnecken können auch mit einem Zwirn von der Teigrolle „abgeschnitten“ werden – so wird die Schnittfläche besonders gleichmäßig und schön.

Wie zufrieden bist du mit diesem Rezept?
Drucken
Teilen