Christina Bauer
Eine Bäuerin, die bäckt und bloggt.
HomeRezepteGugelhupfKarotten Gugelhupf
HomeRezepteGugelhupfKarotten Gugelhupf

Karotten Gugelhupf

4.6 bei 11 Bewertungen
60 min
170 Grad
Rührteig

Zutaten

für 1 Gugelhupfform
Für die Gugelhupfform
10 g
Semmelbrösel
10 g
Butter
Teig
4
Eier
150 g
Zucker
160 g
Rapsöl
250 g
Weizenmehl 700
1 Pkg.
Backpulver
60 g
geriebene Haselnüsse
100 g
Sauerrahm
200 g
gerieben Karotten
für die Glasur
100 g
Staubzucker
20 g
Naturjoghurt

Zubereitung

  1. Vorbereitung:

    Variante 1: Die Butter in die Gugelhupfform geben. Den Backofen auf 60 Grad einstellen und die Form hineinstellen, damit die Butter zergeht. Die Gugelhupfform dünn mit flüssiger Butter einpinseln und mit den Bröseln bestreuen.

    Variante 2: Dei Form dünn mit einem Backtrennspray einsprühenDie Gugelhupfform mit flüssiger Butter einpinseln und mit den Bröseln bestreuen.

    Den Backofen auf 170 Grad Heißluft vorheizen.
  2. Die Eier, den Zucker und Öl schaumig rühren. Danach die restlichen Zutaten dazugeben und nochmal kurz und gut verrühren.

  3. Den Teig in die eingefettete Gugelhupfform füllen und bei 170 Grad Heißluft im vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten backen. Danach 10-15 Minuten in der Form auskühlen lassen und anschließend vorsichtig stürzen und komplett auskühlen lassen.

  4. Joghurt und Staubzucker verrühren und den ausgekühlten Gugelhupf damit verzieren.

Wie zufrieden bist du mit diesem Rezept?
Drucken
Teilen