Osterlamm

4.9 bei 44 Bewertungen
50 min
170 Grad
Grundteig

Zutaten

für 1 Osterlamm (Backform mit 900ml)
für die Form
Butter
Brösel
Teig
80 g
Zucker
90 g
Öl
2
Eier
100 g
Weizenmehl 700
5 g
Backpulver
50 g
Naturjoghurt

Bild: Nadja Hudovernik

Das Backen eines Osterlamms ist bei uns einer der bekanntesten Bräuche zu Ostern. In einer Kooperation mit servus.com habe ich mein liebstes Rezept dazu gebacken. Es eignet sich schön verpackt perfekt als kleines Mitbringsel.

Zubereitung

  1. Zuerst die Backform mit flüssiger Butter einpinseln und dünn mit Brösel einstreuen. Danach den Backofen auf 170 Grad Heißluft vorheizen.

  2. Für den Teig Zucker, Öl und Eier gut verrühren. Danach Weizenmehl, Backpulver und Naturjoghurt unterrühren.

  3. Den Teig in die Backform einfüllen und im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad Heißluft ca 25-30 Minuten backen.

  4. Das fertig gebackene Lamm in der Form 15 Minuten auskühlen lassen und anschließend vorsichtig aus der Form lösen.

Wie zufrieden bist du mit diesem Rezept?
Drucken
Teilen