HomeRezepteKuchenKokos-Pudding-Kuchen
HomeRezepteKuchenKokos-Pudding-Kuchen

Kokos-Pudding-Kuchen

4.8 bei 8 Bewertungen
1 h 20 min
Rührteig
Heißluft
180 Grad
15 min

Zutaten

Teig
180 g
Zucker
5
Eier
100 g
Öl
200 g
Weizenmehl 700
16 g
Backpulver
Puddingcreme
1 l
Milch
2 Pkg.
Vanillepuddingpulver
100 g
Zucker
100 g
weiße Kuvertüre
Kokos-Obers-Creme
500 g
Schlagobers
100 g
Kokosette
etwas Zucker

Zubereitung

  1. Für den Rührteig (>Rührteig 1×1) die Eier trennen und das Eiklar mit 80 g Zucker zu einem steifen Schnee schlagen. Den restlichen Zucker (100 g) mit den Dottern gut schaumig rühren. Anschließend das Öl langsam einfließen lassen und weiterrühren. Dann das mit dem Backpulver vermischte Mehl unterrühren und am Schluss den Eischnee vorsichtig unterheben.

  2. Den Teig auf ein Backblech streichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 15-20 Minuten backen.

  3. In der Zwischenzeit 1/8 Liter Milch mit dem Puddingpulver und den Zucker verrühren. Die restliche Milch mit der in Stücke geteilten Kuvertüre erwärmen, aufkochen und danach das Milch-Puddingpulver-Zucker Gemisch einrühren. Alles gemeinsam ca. 1 Minute kochen, etwas abkühlen lassen und anschließend auf dem gebackenen Kuchenboden verteilen. Den Kuchen danach kühl stellen bis die Puddingcreme angezogen ist.

  4. Das Schlagobers steif schlagen und Kokosette und etwas Zucker einrühren. Die Oberscreme auf die ausgekühlte Puddingschicht streichen und mit Schokostreuseln verzieren.

Wie zufrieden bist du mit diesem Rezept?
Drucken
Teilen

Christinas Helferlein