HomeRezepteKuchenErdbeerroulade
HomeRezepteKuchenErdbeerroulade

Erdbeerroulade

4.9 bei 163 Bewertungen
30 min
Biskuit
Heißluft
200 Grad
12 min

Zutaten

für 1 Biskuitroulade
Teig
3
Eier
120 g
Zucker
4 EL
Mineralwasser
15 g
Backkakaopulver
100 g
Weizenmehl 700
5 g
Backpulver
Fülle
350 g
Schlagobers
1 Pkg.
Sahnesteif
200 g
Erdbeeren, klein geschnitten

Heute hab ich wieder ein Zubereitungsvideo für euch. Dieses Mal zeige ich euch darin, wie ihr eine Biskuitroulade zubereitet – ohne, dass diese beim Aufrollen bricht – und wie ihr sie dann mit Schlagobers und Erdbeeren zu einem herrlichen Sommerkuchen weiterverarbeiten könnt.

Zubereitung

  1. Für den Biskuitteig (>Biskuitteig 1×1) die Eier trennen und das Eiklar zu steifem Schnee schlagen. Die Dotter mit dem Zucker gut schaumig rühren und anschließend das Mineralwasser dazugeben. Jetzt das Mehl mit dem Kakao- und Backpulver vorsichtig unterheben. Dabei immer nur Esslöffel für Esslöffel zum Teig geben, bis das ganze Mehl verbraucht ist. Zum Schluss noch den Schnee vorsichtig unterheben.

  2. Die Masse auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 12 Minuten backen.

  3. Währenddessen das Schlagobers mit dem Sahnesteif laut Packungsanweisung steif schlagen und die Erdbeerstückchen untermengen.

  4. Den fertig gebackenen Boden – wie im Zubereitungsvideo zu sehen – aufrollen und etwas auskühlen lassen.

  5. Die ausgekühlte Roulade wieder öffnen, die Schlagobers-Erdbeer-Masse daraufstreichen, wieder einrollen – fertig!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie zufrieden bist du mit diesem Rezept?
Drucken
Teilen