Ameisenkuchen

Dieser Kuchen weckt Kindheitserinnerungen, denn meine Oma hat ihn sehr oft gebacken bzw. bäckt ihn heute auch noch 🙂

Ameisenkuchen

Zutaten:

  • 300 g Mehl
  • 220 g Zucker
  • 3 Eier
  • 230 g Naturjoghurt
  • 150 g Öl
  • 1 Packung Backpulver
  • 50 g Schokostreusel

Zubereitung:

Die Eier trennen und das Eiklar gleich zu einem steifen Schnee schlagen. Den Zucker gemeinsam mit den Dottern und dem Joghurt gut verrühren. Jetzt das Öl dazumischen und danach noch das Gemisch aus Mehl und Backpulver unterrühren. Die Schokostreusel in den Teig mischen und am Ende den Eischnee unterheben.

Den Boden einer Kastenform (ca 30 cm lang) mit Backpapier auslegen und den Teig in die Form einfüllen.

TIPP: Einfach eine Dauerbackfolie aus meinem Shop auf die Größe eurer Kastenform zuschneiden und so habt ihr immer die passenden “Einlage” für euere Kastenform zur Hand!

Den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad (Heißluft) ca 40 Minuten backen.

Gutes Gelingen…!!

Eure Christina


 

 

2018-02-08T17:38:01+00:003 Kommentare

3 Kommentare

  1. Brigitta 17. September 2017 um 14:22 Uhr - Antworten

    Liebe Christina,
    ich hab Emmer (Mehl selbst gemahlen), Kokosöl und Sojajoghurt genommen. Der Kuchen ist soooo gut!
    Bin ganz happy, über deinen Blog “gestolpert” zu sein und werde bestimmt noch viel ausprobieren.
    lG Brigitta

  2. .ina 29. März 2018 um 22:02 Uhr - Antworten

    hallo christina,

    so ein tolles rezept… der kuchen ist voll gut geworden… ueberhaupt ein sehr ansprechender blog, gratuliere!

    alles liebe aus niederoesterreich,

    .ina

    • Christina Bauer 30. März 2018 um 7:22 Uhr - Antworten

      Liebe Ina,
      danke für die nette RÜckmeldung ?
      Frohe Ostern… LG Christina

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Immer am aktuellsten stand bleiben... Gleich Christina‘s Newsletter abonnieren und Sie erhalten immer die neuesten Rezepte, aktuellsten Neuigkeiten rund um Christina!