Heute hab ich mal einen etwas andere Brotform ausprobiert – ein Wurzelbrot ist sehr einfach und schnell zubereitet. Außerdem ist die rustikale Form mal eine andere als die eines herkömmlichen Baguettes…

Wurzelbrot

Zutaten:

Zubereitung:

Dinkelmehl, Roggenmehl, Zucker und Salz in eine Schüssel geben und vermischen. Die Germ einbröseln und anschließend das lauwarme Wasser dazugeben. Alles zu einem Germteig weiterverarbeiten. Den fertigen Germteig etwa 1 Stunde zugedeckt rasten lassen.

Tipp: Man kann den Teig auch gut über Nacht im Kühlschrank gehen lassen.

Den Backofen auf 240 Grad vorheizen.

Danach den Teig in zwei längliche Stücke teilen und jedes Stück vorsichtig eindrehen – NICHT mehr kneten, mit Wasser besprühen und nochmals für 10 Minuten gehen lassen.

Das Brot im vorheizten Backofen bei 240 Grad backen – nach 15 Minuten die Temperatur um 20 Grad reduzieren und nochmal ca 10 Minuten fertigbacken. Die gesamte Backzeit beträgt ungefähr 25 Minuten.

Gutes Gelingen!!

Eure Christina


P.S.: Meine Backmischungen – die besondere Geschenksidee für Hobbybäcker und solche, die es noch werden wollen…

_DSC6482z

Fotostudio Roland Holitzky