Baguette

Heute hab ich mal wieder ein ganz klassisches, alltägliches Rezept für euch – denn wie oft braucht man denn auf die Schnelle mal einen “Strutzen” Weißbrot? Egal ob zum Frühstück, zum Mittagessen oder auch zum Jausnen – Baguette geht wirklich zu jeder Tageszeit.

Baguette

Zutaten (für 3 Baguettes):

  • 1 kg Mehl
  • 1/2 Würfel Germ
  • 20 g Salz
  • 20 g zimmerwarme Butter, Salzburg Milch
  • 300 g Milch, Salzburg Milch
  • 300 g Wasser

Zubereitung:

Zuerst den Germteig zubereiten. Dafür Mehl, Butter und Salz in eine Schüssel geben, die Germ einbröseln und dann noch die flüssigen Zutaten (Milch, Wasser) dazugeben. Jetzt für ca 10 min gut durchkneten und anschließend ca 20 min rasten lassen.

Den Teig jetzt in drei Teile teilen, diese zu Baguettes formen und auf einem Backblech nochmals ca 10 min rasten lassen. Danach die Baguettes je nach Wunsch einschneiden, mit Wasser besprühen und mit Mehl stauben.

Die Baguettes bei 210 Grad (Heißluft) ca 20 min backen.

 

img_8906


 

2018-02-09T12:42:55+00:0034 Kommentare

34 Kommentare

  1. Romana Lerchner 14. Dezember 2016 um 20:16 Uhr

    Hallo Christina
    danke für das Rezept, werde es wieder ausprobieren.
    Liebe Grüße Romana

    • Christina 8. Januar 2017 um 8:53 Uhr

      Gutes Gelingen! 🙂
      LG Christina

  2. TREML Manuela 15. Dezember 2016 um 5:45 Uhr

    Möchte noch mal mich bedanken für das tolle Lebkuchenrezept is wirklich ?schöne Adventszeit noch Grüße aus der Steiermark von mir bekommst eine große Auszeichnung ?????lg Manuela

    • Christina 8. Januar 2017 um 8:54 Uhr

      DANKE <3
      LG Christina

  3. Martina seebacher 18. Dezember 2016 um 23:05 Uhr

    Liebe Christina,was soll ich sagen… wieder mal ein super Brotrezept, habe
    es am Wochenende gebacken und wir haben es zu einer italienischen Jause und Lachs verspeist und es hat supergut gepasst und auch geschmeckt….danke liebe Christina für deine tollen Rezepte…. immer mit Gelinggarantie!!GLG Martina

    • Christina 8. Januar 2017 um 8:55 Uhr

      Bitte gern, das freut mich!!
      Liebe Grüße, Christina

  4. Geiger 20. Dezember 2016 um 20:02 Uhr

    Kann man dinkelmehl (1050) bei den baguette nehmen?

    • Christina 8. Januar 2017 um 8:57 Uhr

      Ja, weißes Dinkelmehl kannst du auch nehmen. Liebe Grüße, Christina

  5. anita fuchs 22. Dezember 2016 um 12:15 Uhr

    hallo christina,
    verwendest du für die baguette weizenbrotmehl?

    wünsche dir und deiner family frohe weihnachten, ein gesundes neues jahr und weiterhin viel spass beim kochen und backen
    viele liebe grüsse aus dem pongau
    anita

    • Christina 8. Januar 2017 um 8:59 Uhr

      Liebe Anita!
      Danke, ich hoffe, ihr hattet auch schöne Feiertage!!
      Ich verwende Weizenmehl 700…
      Liebe Grüße, Christina

  6. Eva Mannel 26. Dezember 2016 um 8:56 Uhr

    Alle Rezepte super da macht backen Spaß ?

    • Christina 8. Januar 2017 um 9:04 Uhr

      Danke 🙂
      Liebe Grüße, Christina

  7. Marlene Winkler 26. Dezember 2016 um 10:29 Uhr

    Das Brot ist gerade im Rohr und optisch zum Reinbeißen! Somit gibt es auch am Feiertag frisches Weißbrot! Danke, das Rezept kam gerade richtig 🙂

    • Christina 8. Januar 2017 um 9:05 Uhr

      Bitte gern 🙂
      Liebe Grüße, Christina

  8. Gabi Eberhardt 31. Dezember 2016 um 7:14 Uhr

    Hallo Christina, möchte heute auch Baguetts probieren, welches Mehl hast du dazu verwendet, Glatt oder Griffig? Und wieviel Grad sollte ich bei einen Kombidämpfer einschalten?
    Mach weiter so einen Gutes neues Jahr, Lg.Gabi

    • Christina 8. Januar 2017 um 9:14 Uhr

      Liebe Gabi!
      Ich hab glattes Mehl verwendet. Den Kombidämpfer würde ich auch auf 210 Grad einschalten.
      Liebe Grüße, Christina

  9. reif gertrud 31. Dezember 2016 um 11:54 Uhr

    Liebe Frau Christina! Baguette perfekt!Wünsche ein gutes neues Jahr und weiter so gute Rezepte LG gerti aus der STMK

    • Christina 8. Januar 2017 um 9:18 Uhr

      Danke, das freut mich!!
      Ich hoffe, du hattest auch einen guten Start ins neue Jahr.
      Liebe Grüße, Christina

  10. Elisabeth kößlbacher 1. Januar 2017 um 21:38 Uhr

    Hallo christina!
    Welches mehl nimmst du dafür? Weizenmehl oder Weizenbrotmehl?
    Glg und danke für deine tollen Rezepte

    • Christina 8. Januar 2017 um 9:20 Uhr

      Hallo Elisabeth!
      Ich verwende Weizenmehl 700.
      Liebe Grüße, Christina

  11. Barbara Scheikl 6. Januar 2017 um 20:45 Uhr

    Tolle Rezepte ,vielen Dank!

    • Christina 8. Januar 2017 um 9:24 Uhr

      Bitte gern 🙂
      Liebe Grüße, Christina

  12. Dagmar 10. Januar 2017 um 19:03 Uhr

    Hallo!

    Bei uns gabs die Baguettes am 24 zum Raclette waren fabelhaft! Deine Teige sind immer super und lassen sich gut verarbeiten- wo zauberst du bloss immer diese Rezepte her 🙂 Vielen Dank!

  13. Luise Fülle 11. Januar 2017 um 20:07 Uhr

    Liebe Christina!
    Ich habe von meinem Wichtel einen Backkursgutschein zu Weihnachten bekommen. Ich möchte mich gerne für einen süßen Germteigbackkurs anmelden. Deine Kurse sind immer schnell ausgebucht. Gerne würde ich vormittags teilnehmen. Vielleicht kannst du mir einen Termin vorschlagen. Deine Rezepte sind einfach genial, habe heute auch Brot gebacken, das mache ich aber schon seit mindestens 12 Jahren. Freue mich auf eine Antwort von dir. Liebe Grüße aus Rinegg in der schönen Steiermark

    • Christina 17. Januar 2017 um 9:18 Uhr

      Liebe Luise!
      Hast du zufällig am 02.02. Zeit? Da wäre ein Backkurs für süßes Germgebäck – vormittags um 9 Uhr.
      Liebe Grüße aus dem Lungau!!
      Christina

  14. Sandra 23. Januar 2017 um 20:26 Uhr

    Hallo Christina!

    Deine Rezepte sind wirklich super. Backst du alles mit Heißluft??
    Ich bekomm trotz Backmalz nie so eine schöne Farbe hin.

    Danke für deine Tipps.
    LG Sandra

    • Christina 31. Januar 2017 um 23:04 Uhr

      Liebe Sandra!
      Ich backe alles mit Heißluft – probier mal die Temperatur um 10 Grad zu erhöhren, vielleicht klappt es dann…
      Liebe Grüße, Christina

  15. Nicole 25. April 2017 um 19:21 Uhr

    Hallo Christina!

    Ich habe heute dieses Rezept nachgebacken. Und wir sind begeistert! Das Baguette ist fluffig und weich und aussen lecker knusprig! Vielen Dank für das Rezept. Und für die vielen anderen super leckeren Rezepte! ?

    Viele Grüße
    Nicole

  16. Ingrid Artmueller 26. Juli 2017 um 12:05 Uhr

    Hallo Christina
    Bin gestern durch Zufall auf deinen Blog gekommen. Habe sofort die Rucki Zucki Weckerl gemacht, zwar nur die halbe Menge da wir nur zu dritt waren, aber am Abend waren alle weg, bzw. ein halbes Weckerl blieb über. Und das halbe Weckerl war heute morgen genau so gut wie die Anderen gestern. Bin voll begeistert, einmal Rezepte gefunden zu haben was keinen Schnick Schnack haben sondern für jede Hausfrau zu gebrauchen sind. Schnell und ohne Extras die du fast nirgends bekommst. Habe jetzt dein Brot und Baguette gebacken, das geht gleich nach Wien zu meinen Kindern. Also bitte mache so weiter. Bin nämlich auch eine begeisterte Bäckerin. Liebe Grüße

    • Christina Bauer 27. Juli 2017 um 23:19 Uhr

      Liebe Ingrid
      Danke für deine Rückmeldung. Das freut mich sehr!!
      Liebe Grüße aus dem Lungau, Christina

  17. Harald Brunner 12. November 2017 um 20:43 Uhr

    Hallo Cristina,

    kannst du mir bitte sagen welches Mehl du für dein Baguette verwendest .
    Danke

    H. Brunner

    • Christina Bauer 16. November 2017 um 23:14 Uhr

      Hallo!
      Ich hab Weizenmehl 700 verwendet.
      Liebe Grüße, Christina

  18. Ingrid Artmueller 11. Januar 2018 um 23:07 Uhr

    Hallo Christina !
    Möchte mich für die tollen Rezepte bedanken. Habe heute wieder dieses Baguette gebacken und vorgestern die Frühstücksweckerl. Seit ich dieses Brot und Gebäck backe ist mein Mann voll begeistert und will kein gekauftes Gebäck mehr. Er sagt da weiß ich was ich esse und es schmeckt auch nach etwas. Eine Frage, hast du auch ein Rezept für Salzstangerl und Kornspitz? Freue mich über jedes neue Rezept. Liebe Grüße Ingrid

  19. Sonja 8. Juli 2018 um 13:57 Uhr

    Hallo Christina!
    Was mache ich falsch, dass mir das Baguette immer über die ganze Länge nach einreißt?

Die Kommentarfunktion wurde geschlossen.

Immer am aktuellsten stand bleiben... Gleich Christina‘s Newsletter abonnieren und Sie erhalten immer die neuesten Rezepte, aktuellsten Neuigkeiten rund um Christina!