Schnittlauch – Zwiebel Schnecke

//Schnittlauch – Zwiebel Schnecke

Ein perfektes Rezept für die nächste Grillfeier und einfach mal etwas anderes als das herkömmliche Knoblauch- oder Kräuterbutterbaguette – genau dies beschreibt meine Schnittlauch- Zwiebel- Schnecken. Außerdem sind sie noch schnell & einfach zubereitet…

Schnittlauch – Zwiebel – Schnecken

Zutaten (für ca. 12 Schnecken):

Für den Teig:

  • 500 g Weizenmehl
  • 180 g lauwarme Milch, SalzburgMilch
  • 120 g lauwarmes Wasser
  • 10 g Salz
  • ½ Würfel Germ
  • 30 g Rohrzucker
  • ein Bund Schnittlauch

Für die Fülle

  • Olivenöl
  • 1/2 Bund Jungzwiebeln

Zubereitung:

Aus den angeführten Zutaten einen mittelfesten Germteig zubereiten, wobei der Schnittlauch erst kurz vor Ende der Knetzeit dazugegeben wird. Dann den Teig für ca 20 Minuten rasten lassen.

In der Zwischenzeit die Fülle zubereiten. Dafür etwas Olivenöl in einer Pfanne erwärmen und die Jungzwiebeln darin weich dünsten.

Nachdem der Germteig aufgegangen ist, wird er zu einem Rechteck (wie bei der Herstellung süßer Schnecken) ca 0,5 cm dick ausgerollt. Danach die Fülle darauf verteilen und eng einrollen.

Jetzt ca 2 cm breite Scheiben von der “Germteigrolle” abschneiden. Diese werden abschließend noch mit Wasser besprüht und mit etwas Roggenmehl bestaubt.

Im vorgeheizten Backofen bei 210 Grad für ca 20 Minuten backen!

Gutes Gelingen und viel Spaß bei der nächsten Grillerei!!

Eure Christina


 

2018-02-12T11:32:46+00:0014 Kommentare

14 Kommentare

  1. Klaudia 5. Juni 2016 um 15:46 Uhr - Antworten

    Super, mach weiterso??

    • Christina 8. Juni 2016 um 16:23 Uhr - Antworten

      Danke, werd ich machen 🙂
      Liebe Grüße, Christina

  2. Marina 6. Juni 2016 um 19:15 Uhr - Antworten

    Für unseren Spontanbesuch heute nachgebacken: Fazit: Schmeckt wirklich lecker! Danke für das Rezept!

    • Christina 8. Juni 2016 um 16:23 Uhr - Antworten

      Das freut mich liebe Marina…!!
      Liebe Grüße, Christina

  3. Bianca 7. Juni 2016 um 19:58 Uhr - Antworten

    Hallo Christina!
    Die Schnittlauch-Zwiebel-Schnecken und das Knoblauchbaguette zum Grillen nachgebacken… war ein voller Erfolg und super lecker! Danke!

    • Christina 8. Juni 2016 um 16:20 Uhr - Antworten

      Super, das freut mich!!
      Liebe Grüße, Christina

  4. Mary 8. Juni 2016 um 12:49 Uhr - Antworten

    Superlecker,
    hab sie mit frischen Blattsalaten vom Garten serviert, einfach super!!
    DANKE und ganz liebe Grüße Mary

    • Christina 8. Juni 2016 um 16:16 Uhr - Antworten

      Bitte gern 😉 Freut mich, dass es euch geschmeckt hat! Liebe Grüße, Christina

  5. Michaela 26. Juli 2016 um 9:15 Uhr - Antworten

    Hab mal eine Frage möchte gerne diese Schnecken und das Knoblauchbrot vorbereiten für die Grillfeier kann man dies auch gut einfrieren und dann frisch aufbacken??? Danke

    • Christina 26. Juli 2016 um 16:00 Uhr - Antworten

      Liebe Michaela!
      Du kannst beides vorbereiten, einfrieren und dann aufbacken – funktioniert echt super!! 🙂
      Liebe Grüße, Christina

      • Michaela 27. Juli 2016 um 14:09 Uhr - Antworten

        Aber schon zuerst backen und dann einfrieren oder? Vielen Dank das werde ich gleich probieren! DANKE

        • Christina 27. Juli 2016 um 14:20 Uhr - Antworten

          Hi!
          Ja, genau! Erst backen, dann einfieren 😉
          LG Christina

  6. Daniela 27. Mai 2017 um 16:06 Uhr - Antworten

    Herzlichen Dank fürs tolle Rezept! War auch gleich etwas kreativ und versuchte es u.a. mit getrockneten Tomaten, Mozarella und ital. Kräutern….bin schon gespannt aufs Grillen heute Abend ??

    • Christina 4. Juni 2017 um 18:57 Uhr - Antworten

      Liebe Daniela!!
      Ich hoffe, euch hat es geschmeckt – anhören tut sich dieses Mischung jedenfalls köstlich!!
      Liebe Grüße, Christina

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Immer am aktuellsten stand bleiben... Gleich Christina‘s Newsletter abonnieren und Sie erhalten immer die neuesten Rezepte, aktuellsten Neuigkeiten rund um Christina!