Topfen – Ribiseltorte

Ich hab heute die Säure der Ribisel in eine süße Torte verpackt – diese Kombination schmeckt einfach zu gut 🙂

Topfen – Ribiseltorte mit Streusel

Zutaten (für eine Torte):

Für den Teig:

  • 400 g Mehl
  • 250 g Butter
  • 180 g Staubzucker
  • 1 Ei
  • 1 Pkg Backpulver

Für die Fülle:

  • 500 g Topfen
  • 80 g Zucker
  • 1 Packung Vanillepudding
  • 4 Eier
  • 120 g Sauerrahm
  • 100 g Ribisel

Zubereitung:

Aus den Zutaten für den Teig einen Mürbteig zubereiten. Zwei Drittel des Teiges – am besten zwischen zwei Dauerbackfolien – rund ausrollen und in eine Tortenform legen. Am besten etwas größer ausrollen, dann kann man den Teig auch gleich am Tortenring hochziehen. Das restliche Drittel zu einer Teigkugel kneten, in Frischhaltefolie wickeln und in der Zwischenzeit kühl stellen.

Für die Fülle zwei Eier trennen und deren Eiklar zu einem steifen Schnee schlagen. Die Dotter und die restlichen zwei Eier zusammen mit Topfen, Zucker, Sauerrahm und Puddingpulver gut vermischen. Am Schluss noch den Schnee und die Hälfte der Ribisel vorsichtig unterheben.

Die Fülle in die Tortenform füllen und die restlichen Ribisel darauf verteilen. Den gekühlten Mürbteig aus dem Kühlschrank nehmen und mit einem groben Reibeisen direkt auf die Torte reiben. So entstehen ganz schöne, gleichmäßige Streusel.

Die Torte im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad (Heißluft) ca 50 Minuten backen.

Gutes Gelingen!!

Eure Christina


Für dieses Rezept habe ich folgende Produkte aus meinem Online Shop verwendet:


 

2018-02-08T13:32:27+00:005 Kommentare

5 Kommentare

  1. Katarzyna Banaszewska 3. August 2017 um 21:40 Uhr

    Super leichtes Rezept. Schmeckt hervorragend!!!!! Nachdem in Salzburg im August keine Ribisel mehr gibt, habe ich mit Himbeeren probiert – schmeckt wunderbar saftig und leicht. Sehr Empfehlenswert. Danke für die tollen Rezepte 🙂
    Gruß aus Salzburg in den Lungau

  2. gertrud 8. August 2017 um 16:29 Uhr

    Hallo Frau Bauer!Gratulation für die herrlichen Rezepte.Habe alles ausprobiert,alles perfekt gelungen und es sind alle sehr gut!!Liebe Grüsse ins Lungau

  3. Gratz Anna 14. August 2017 um 18:54 Uhr

    ich hab den Topfenribiselkuchen gebacken er schmeckt einfach lecker!

  4. Gerlinde Pfaffinger 12. Mai 2018 um 14:46 Uhr

    Schmeckt auch mit Rabarber und Erdbeer hervorragend

    • Christina Bauer 12. Mai 2018 um 22:23 Uhr

      Liebe Gerlinde,
      super danke für die Info 🙂
      Liebe Grüße, Christina

Die Kommentarfunktion wurde geschlossen.

Immer am aktuellsten stand bleiben... Gleich Christina‘s Newsletter abonnieren und Sie erhalten immer die neuesten Rezepte, aktuellsten Neuigkeiten rund um Christina!