Herzlich Willkommen
Alles an einem Ort: Meine neue Backwelt!
HomeRezepteHerbstApfel-Zimt-Schnecken
HomeRezepteHerbstApfel-Zimt-Schnecken

Apfel-Zimt-Schnecken

4.8 bei 51 Bewertungen
1 h 30 min
Süßer Germteig
Heißluft
170 Grad
25 min

Zutaten

für 12 Stück
Teig
250 g
lauwarme Milch
1
Ei
625 g
Weizenmehl 700
100 g
Zucker
7 g
Salz
42 g
Germ (= 1 Würfel)
100 g
zimmerwarme Butter
Fülle
1
Ei
50 g
Zucker
5 g
Zimt
2
Äpfel, gerieben

Vielleicht wisst ihr ja schon, dass ich Zimtschnecken liebe.
Heute hab ich mal eine etwas andere Variante mit geriebenen Äpfeln ausprobiert, genau richtig für ein süßes Frühstück am nächsten Tag – so fällt das Aufstehen auch gleich ein wenig leichter.

Zubereitung

  1. Für den süßen Germteig (>Germteig 1×1) in einer Rührschüssel die Milch mit dem Ei verrühren. Dann das Mehl dazugeben und die Germ daraufbröseln. Zum Schluss Salz, Zucker und die zimmerwarme Butter dazugeben und alles zu einem glatten Teig kneten. Anschließend den Teig zugedeckt ca. 30 Minuten rasten lassen.

     

  2. Den Teig auf eine Größe von ca. 60 x 60 cm ausrollen. Zimt und Zucker gut vermischen.

  3. Den ausgerollten Teig mit verquirltem Ei (einen Teil davon aufheben) bestreichen, mit der Zucker-Zimt-Mischung und den geriebenen Äpfeln bestreuen.

  4. Den Teig zu einer Rolle einrollen. Von der Rolle ca. 2 cm breite Scheiben abschneiden und diese in eine Auflaufform oder auf ein Backblech legen.

  5. Die Schnecken mit dem restlichen verquirlten Ei bestreichen und nochmal 10 Minuten gehen lassen. Danach bei 170 Grad ca. 25 Minuten backen.

Wenn du die Schnecken in einer Auflaufform backen willst, solltest du zwischen den einzelnen Scheiben ca. 1 cm Abstand lassen, da sie während des Backens noch richtig aufgehen.

Wie zufrieden bist du mit diesem Rezept?
Drucken
Teilen