Christina Bauer
Eine Bäuerin, die bäckt und bloggt.
Meine Backkurse
Und los geht’s mit dem selber Backen!

Lebkuchenhaus

Noch keine Bewertung
120 min
170 Grad

Zutaten

für 2 Lebkuchenhäuser
Lebkuchenteig
320 g
Roggenmehl
2
Eier
70 g
Honig
140 g
Staubzucker
8 g
Natron
3 g
Backkakao
3 g
Lebkuchengewürz
1 EL
Apfelmus
Zum Bestreichen
1
Ei
1
Schuss Milch
Zuckerglasur zum "Kleben"
1
Eiklar
230 g
Staubzucker

Zubereitung

  1. Aus den Zutaten einen Lebkuchenteig zubereiten. Auch das Apfelmus gehört in den Teig geknetet und ersetzt den „Apfel in der Keksdose“.

  2. Den Teig danach am besten 24 Stunden kühl stellen zum Rasten.

  3. Den Teig ca. 5 mm dick ausrollen und die Lebkuchenhausteile ausstechen. Diese mit einem Gemisch aus Ei und einem Schuss Milch bestreichen und anschließend im vorgeheizten Ofen bei 170 Grad (Heißluft) für 8–10 Minuten backen.

  4. Für die Zuckerglasur Eiklar und Staubzucker zu einer dicken Masse vermischen, in ein Frischhaltesackerl füllen und eine sehr kleine Spitze vorne abschneiden. Die Zuckerglasur an den Kanten der Lebkuchenteile auftragen und die Teile zusammensetzen. Anschließend das Haus mit der Zuckerglasur verzieren.

Wie zufrieden bist du mit diesem Rezept?